Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

Www mv3gp.com, godin glissentar used, www.New Visions VH1 Music Videos, rock show. carlottenlund, ibanez pm 100 feedbacks, washburn j3 es175 specs, all of you analysis, musica fantasia rondo veneziano noten, popeye song i like to go swimming with bow legged, popeye song lyrics bowlegged woman

Links

XODOX
Impressum

#1: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 18:31:26 by w.bruehl

Hallo!

WA Mozart gilt ja als eines der größten Genies aller Zeiten.
Doch ich habe mich gefragt: Was macht ausgerechnet ihn
so bedeutsam?

Ist es nur seine außerordentliche Produktivität?
Sein Talent (Wunderkind, etc.)?

Das kommt mir etwas mager vor.

Was hat er verändert, warum ist er ausgerechnet so berühmt,
inwiefern hat er die Musik/Kultur/etc. nachhaltig beeinflusst?
Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?

Report this message

#2: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 20:03:05 by Jens Rodrigo

Wilhelm Brühl &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:
&gt; WA Mozart gilt ja als eines der größten Genies aller Zeiten.
&gt; Doch ich habe mich gefragt: Was macht ausgerechnet ihn
&gt; so bedeutsam?
&gt; Ist es nur seine außerordentliche Produktivität?
&gt; Sein Talent (Wunderkind, etc.)?
&gt; Das kommt mir etwas mager vor.
&gt; Was hat er verändert, warum ist er ausgerechnet so berühmt,
&gt; inwiefern hat er die Musik/Kultur/etc. nachhaltig beeinflusst?
&gt; Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?


Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
berühmt ist. Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
sicherer musikalischer Geschmack.
Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.

Gruß Jens

Report this message

#3: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 20:40:39 by Werner Partner

Jens Rodrigo schrieb:
&gt; Wilhelm Brühl &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt;&gt;WA Mozart gilt ja als eines der größten Genies aller Zeiten.
&gt;&gt;Doch ich habe mich gefragt: Was macht ausgerechnet ihn
&gt;&gt;so bedeutsam?
&gt;&gt;Ist es nur seine außerordentliche Produktivität?
&gt;&gt;Sein Talent (Wunderkind, etc.)?
&gt;&gt;Das kommt mir etwas mager vor.
&gt;&gt;Was hat er verändert, warum ist er ausgerechnet so berühmt,
&gt;&gt;inwiefern hat er die Musik/Kultur/etc. nachhaltig beeinflusst?
&gt;&gt;Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?
&gt;
&gt;
&gt;
&gt; Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
&gt; berühmt ist. Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
&gt; sicherer musikalischer Geschmack.
&gt; Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
&gt; umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.

Wenn man's mathematisch formuliert: Er hat die elegantesten Lösung. Oder
musikalisch gesehen, er macht maximale Aussagen mit minimalen Mitteln.

Grüße

Werner

Report this message

#4: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 21:17:03 by w.bruehl

&gt; Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
&gt; berühmt ist. Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
&gt; sicherer musikalischer Geschmack.
&gt; Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
&gt; umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.

Danke!

Ich würd auch gern noch andere Aussagen hören, damit ich
mir als Musik-Laie auch ein umfassendes Bild vom Phänomen
Mozart machen kann.

Report this message

#5: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 22:35:41 by Johannes Roehl

Wilhelm Brühl schrieb:
&gt;&gt; Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
&gt;&gt; berühmt ist. Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
&gt;&gt; sicherer musikalischer Geschmack.
&gt;&gt; Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
&gt;&gt; umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.
&gt;
&gt; Danke!
&gt;
&gt; Ich würd auch gern noch andere Aussagen hören, damit ich
&gt; mir als Musik-Laie auch ein umfassendes Bild vom Phänomen
&gt; Mozart machen kann.

Das umfassendste Bild kannst Du Dir klarerweise machen, wenn Du Dir
seine Musik anhörst...

viele Grüße

JR

Report this message

#6: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 22:45:27 by w.bruehl

&gt; Das umfassendste Bild kannst Du Dir klarerweise machen, wenn Du Dir seine
&gt; Musik anhörst...

Naja, aber ohne musikalischen Sachverstand bringt das nicht viel.
Ich könnte wahrscheinlich nichtmal Bach von Mozart unterscheiden,
wenn ich Stücke von beiden hören würde. Und außerdem wüsste ich
dann ja immer noch nicht, was Mozart neu erfunden hat, oder inwiefern
sich seine Neuerungen auch in den Werken späterer Komponisten
finden.
Dass die Musik &quot;ganz gut&quot; klingt, habe ich schon gemerkt, aber das
trifft ja auch auf die Musik vieler anderer Komponisten und Musiker
zu.

Report this message

#7: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 23:20:45 by Peter Brixius

On Mon, 12 Jun 2006 18:31:26 +0200, &quot;Wilhelm Brühl&quot; &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt;
wrote:

&gt;
&gt;WA Mozart gilt ja als eines der größten Genies aller Zeiten.

Unter Kennern - ja ...

&gt;Doch ich habe mich gefragt: Was macht ausgerechnet ihn
&gt;so bedeutsam?

Darüber kann man dicke Bücher schreiben. Werner Partner hat dazu eine
gute Antwort gegeben. Bedeutsam sind Leute im allgemein wegen ihrer
Anerkennung unter Kollegen und Kennern. Um nur einen Aspekt
herauszuheben: beim Streichquartett hatte Haydn über ein ganzes Leben
ein Niveau erreicht, das allgemein bewundert wurde. Mozart hat sich
auf dem Niveau von Haydn Streichquartette geschrieben, die die höchste
Bewunderung Haydns hervorriefen, so dass dieser Mozarts Vater
gegenüber äußerte: &quot;Ich sage ihnen vor gott, als ein ehrlicher Mann,
ihr Sohn ist der größte Componist, den ich von Person und den Nahmen
nach kenne: er hat geschmack, und über das die größte
Compositionswissenschaft.&quot; (Briefe III,373)

&gt;
&gt;Ist es nur seine außerordentliche Produktivität?

Nein

&gt;Sein Talent (Wunderkind, etc.)?

Nein

&gt;
&gt;Das kommt mir etwas mager vor.

eben ...

&gt;
&gt;Was hat er verändert,

Er hat nichts unverändert gelassen, was er berührt hat.

&gt;warum ist er ausgerechnet so berühmt,

s.o.

&gt;inwiefern hat er die Musik/Kultur/etc. nachhaltig beeinflusst?

Jede Zeit hat ihren eigenen Mozart entdeckt und ihn geschätzt -
insoforn sind die Folgen vielfältig.

&gt;Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?

Seine Musik.

Es grüßt

Peter

--
Was ich bin und bleiben will, ist eine Performerin. Das ist
mein Zentrum.
(Anna Netrebko, Berliner Morgenpost vom 11.6.2006)

Report this message

#8: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 23:39:33 by Peter Brixius

On Mon, 12 Jun 2006 20:03:05 +0200, &quot;Jens Rodrigo&quot;
&lt;<a href="mailto:Jens.Rodrigo&#64;gmail.com" target="_blank">Jens.Rodrigo&#64;gmail.com</a>&gt; wrote:

&gt;&gt; Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?
&gt;
&gt;
&gt;Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
&gt;berühmt ist.

ACK

&gt;Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
&gt;sicherer musikalischer Geschmack.

Stimmt

&gt;Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
&gt;umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.
&gt;
Das gehört zu den Legenden, dass Mozart das nicht getan hätte. Auch
wenn er meist Werke erst dann niederschrieb, wenn er sie zu Ende
komponiert hatte (Gluck machte es ähnlich), heißt das nicht, dass er
nicht um Lösungen gerungen hätte. Er hat es in solchen Fällen nur
nicht dokumentiert. Andere Werke tragen deutliche Arbeitsspuren - oder
wurden aufgegeben.

Es grüßt

Peter

--
Was ich bin und bleiben will, ist eine Performerin. Das ist
mein Zentrum.
(Anna Netrebko, Berliner Morgenpost vom 11.6.2006)

Report this message

#9: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 23:41:34 by Peter Brixius

On Mon, 12 Jun 2006 21:17:03 +0200, &quot;Wilhelm Brühl&quot; &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt;
wrote:

&gt;&gt; Da wird es mehrere Aussagen geben, warum er so
&gt;&gt; berühmt ist. Dazu gehört auch sein unwahrscheinlich
&gt;&gt; sicherer musikalischer Geschmack.
&gt;&gt; Was haben andere Komponisten gefeilt, radiert und
&gt;&gt; umgeschrieben. Nie waren sie sich dabei sicher.
&gt;
&gt;Danke!
&gt;
&gt;Ich würd auch gern noch andere Aussagen hören, damit ich
&gt;mir als Musik-Laie auch ein umfassendes Bild vom Phänomen
&gt;Mozart machen kann.
&gt;
Dazu bedarf es schon einer ausführlicheren Lektüre. Maynard Solomns
Buch &quot;Mozart. Ein Leben&quot; wäre ein Einstieg.

Es grüßt

Peter

--
Was ich bin und bleiben will, ist eine Performerin. Das ist
mein Zentrum.
(Anna Netrebko, Berliner Morgenpost vom 11.6.2006)

Report this message

#10: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 23:44:43 by Peter Brixius

On Mon, 12 Jun 2006 22:45:27 +0200, &quot;Wilhelm Brühl&quot; &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt;
wrote:

&gt;&gt; Das umfassendste Bild kannst Du Dir klarerweise machen, wenn Du Dir seine
&gt;&gt; Musik anhörst...
&gt;
&gt;Naja, aber ohne musikalischen Sachverstand bringt das nicht viel.

Es gibt auch hier einfache Einstiege, wie etwa die Opern &quot;Die
Zauberflöte&quot; oder &quot;Die Entführung aus dem Serail&quot;. Da hilft auch die
Sprache, das musikalische Geschehen zu verfolgen.

&gt;Ich könnte wahrscheinlich nichtmal Bach von Mozart unterscheiden,
&gt;wenn ich Stücke von beiden hören würde.

Da gibt es tatsächlich von Mozart Stücke ... :-)

&gt;Und außerdem wüsste ich
&gt;dann ja immer noch nicht, was Mozart neu erfunden hat, oder inwiefern
&gt;sich seine Neuerungen auch in den Werken späterer Komponisten
&gt;finden.

Wenn ich dir das aber sagte, würde dir das auch nichts sagen. Ein
wenig Vorwissen braucht es schon, um Wissen zu erlangen.

&gt;Dass die Musik &quot;ganz gut&quot; klingt, habe ich schon gemerkt, aber das
&gt;trifft ja auch auf die Musik vieler anderer Komponisten und Musiker
&gt;zu.
&gt;
Stimmt

Es grüßt


Peter

--
Was ich bin und bleiben will, ist eine Performerin. Das ist
mein Zentrum.
(Anna Netrebko, Berliner Morgenpost vom 11.6.2006)

Report this message

#11: Re: Bedeutung Mozarts

Posted on 2006-06-12 23:52:50 by Dieter Goebel

&quot;Wilhelm Brühl&quot; &lt;<a href="mailto:w.bruehl&#64;gmx.de" target="_blank">w.bruehl&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:448d96e1$0$4511$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsread2.arcor-online.net..." target="_blank">9b4e6d93&#64;newsread2.arcor-online.net...</a>
&gt; Hallo!
&gt;
&gt; WA Mozart gilt ja als eines der größten Genies aller Zeiten.
&gt; Doch ich habe mich gefragt: Was macht ausgerechnet ihn
&gt; so bedeutsam?
&gt;
&gt; Ist es nur seine außerordentliche Produktivität?
&gt; Sein Talent (Wunderkind, etc.)?
&gt;
&gt; Das kommt mir etwas mager vor.
&gt;
&gt; Was hat er verändert, warum ist er ausgerechnet so berühmt,
&gt; inwiefern hat er die Musik/Kultur/etc. nachhaltig beeinflusst?
&gt; Kurzum: Was macht seine große Bedeutung aus?

Hallo Wilhelm,

es gibt keinen Komponisten, der auf fast allen Gebieten der Musik so viele
Meisterwerke komponiert hat(Bach wohl ebenso).
Von ihm gibt es die meisten CDs;-)
Aber ich glaube von Bach auch.
Er hat kaum schwache Werke komponiert - J.S. Bach auch nicht;-)
Er wird am meisten gespielt - Bach auch;-)
Er hat in kurzer Zeit sehr viele Werke komponiert - Bach in langer Zeit
auch - noch mehr;-)
Aber im Ernst: Seine Bedeutung kann man nur letztlich durchs Hören einordnen
oder Lesen von guter Literatur.

Viele Grüße
Dieter

Report this message