Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

ibanez pm20 review, "yamaha csf100k", band name lustig, rockshow charlottenlund fort, bontempi pm 662 bedienungsanleitung, jazz humbucker on a flattop, VH1 New Visions play list, Peter rachow band musik, godin glissentar used, lustige bandnamen deutsch

Links

XODOX
Impressum
Datenschutz

#1: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-09 22:53:05 by Juergen Boedecker

Moinsen,

nun suche ich auf diesem Weg Anschluss an eine Band. Richtung Blues,
Rock, Folk, Bluesrock, Folkrock o.ä. Kram. Anfänger kommen für mich
nicht infrage. Profis nur vielleicht.

Stilrichtungen, die ich zurzeit spiele, sind Gary Moore (Balladen),
Eric Clapton (Blues) Pink Floyd, James Taylor, CSNY usw.. Kein HM
Shredder.

Ich bin zeitlich flexibel aber räumlich stark auf den Bereich FL Stadt
fixiert, weil "isch 'abe gar kein Auto!".

Meine Emailadresse ist replyfähig, aber ich nehme Anfragen natürlich
auch über die NG gern auf.

Ich freue mich auf Zuschriften
Jürgen

Report this message

#2: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-10 07:27:28 by Michael Dahms

Juergen Boedecker wrote:

> nun suche ich auf diesem Weg Anschluss an eine Band. Richtung Blues,
> Rock, Folk, Bluesrock, Folkrock o.ä. Kram. Anfänger kommen für mich
> nicht infrage. Profis nur vielleicht.

In den Flensburger Szene-Blättern findet sich immer wieder "Band sucht
....". Dann sind wahrscheinlich Volksbad und Kühlhaus geeignete Orte, um
Gleichgesinnte zu treffen. Im Musik-Seminar der Uni ist auch einiges los.

Ich bin zwar öfter mal in Flensburg, aber meine Band-Zeiten sind vorbei.

Michael Dahms

Report this message

#3: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-10 08:33:13 by schau_auf_die_Signaturl

Juergen Boedecker schrieb:
> Moinsen,
>
> nun suche ich auf diesem Weg Anschluss an eine Band. Richtung Blues,
> Rock, Folk, Bluesrock, Folkrock o.ä. Kram. Anfänger kommen für mich
> nicht infrage. Profis nur vielleicht.
>
> Stilrichtungen, die ich zurzeit spiele, sind Gary Moore (Balladen),
> Eric Clapton (Blues) Pink Floyd, James Taylor, CSNY usw.. Kein HM
> Shredder.
>
> Ich bin zeitlich flexibel aber räumlich stark auf den Bereich FL Stadt
> fixiert, weil "isch 'abe gar kein Auto!".

Hallo
ich weiß nicht, ob es bei Dir in der Region richtig gute
"Szene-Musikläden" gibt. (viele haben ja durch die Geiz-Welle
dichtmachen müssen) Jedenfalls waren früher solche Musikläden immer gute
Kontaktbörsen für Musiker die Anschluss suchen. Wenn die Leute im Laden
noch Restnerven haben, also bei uns hatten damals öfter Kunden 'n paar
Minuten miteinander gespielt und bestimmt sind dabei auch welche von
denen zusammengekommen. Wenns zu arg wurde, haben wir aber scherzhaft
eine Rechnung für Übungsraum-Miete geschrieben und sie denen präsentiert ;)
gh

--
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt; <a href="http://www.cyborgs.de" target="_blank">http://www.cyborgs.de</a> &lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;
Synthesizer-Special, kostenloser Synthykurs, USA-Reisetagebücher,
Naturheilkunde, Heilkräuter, Zappa-Konzertfotos, Flohmarkt
Mails werden nur an : lutz+at+cyborgs+punkt+de gelesen

Report this message

#4: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-11 18:45:34 by Juergen Boedecker

Günter Hackel meinte:

&gt; ich weiß nicht, ob es bei Dir in der Region richtig gute
&gt; &quot;Szene-Musikläden&quot; gibt. (viele haben ja durch die Geiz-Welle
&gt; dichtmachen müssen)

Die einzigen Musikläden sind der &quot;Musikpalast&quot; im Hinterhof
(Neptunhof) ganz hinten. Mehr 2nd und 3rd Hand als sonstwas. Da werde
ich mal nachfragen. Und dann jippet noch &quot;Viola&quot;, eine deutsche
Filiale eines dänischen Händlers, wo Holger (ehem. Inh. von &quot;Holger's
Keyboardshop&quot;) als Angestellter werkelt. Der bedient aber auch
meistens Alleinunterhalter. Da ich ihn gut kenne, werde ich mich auch
an ihn wenden. Ansonsten ham wir hier keinen Th*ma*nn, M*s*cst*re oder
ähnliches zu bieten. Das sind ja auch nicht, wie du meintest,
Szeneläden. Wie immer ist der Busen der Natur am Arsch der Welt.

Nun will ich ja nicht groß einsteigen. Nur einen Kumpel, der mit mir
ein, zweimal die Woche Mucke macht.

Nun denn
Jürgen

Report this message

#5: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-11 18:46:47 by Juergen Boedecker

Michael Dahms meinte:

&gt; Im Musik-Seminar der Uni ist auch einiges los.

Kannst du mir sagen, wie ich da ran komme? Ich bin da ziemlich
unbeleckt. Hab null Uni-Erfahrung/Kontakte.

Jürgen

Report this message

#6: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-16 23:29:58 by Andreas Eibach

&quot;Juergen Boedecker&quot; &lt;<a href="mailto:juergiboe&#64;nurfuerspam.de" target="_blank">juergiboe&#64;nurfuerspam.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt; &gt; ich weiß nicht, ob es bei Dir in der Region richtig gute
&gt; &gt; &quot;Szene-Musikläden&quot; gibt. (viele haben ja durch die Geiz-Welle
&gt; &gt; dichtmachen müssen)
&gt;
&gt; Die einzigen Musikläden sind der &quot;Musikpalast&quot; im Hinterhof
&gt; (Neptunhof) ganz hinten. Mehr 2nd und 3rd Hand als sonstwas. Da werde
&gt; ich mal nachfragen. Und dann jippet noch &quot;Viola&quot;, eine deutsche
&gt; Filiale eines dänischen Händlers, wo Holger (ehem. Inh. von &quot;Holger's
&gt; Keyboardshop&quot;) als Angestellter werkelt. Der bedient aber auch
&gt; meistens Alleinunterhalter.

Auhh. Das hat so langsam Saison in den Keyboardläden, die ich
hierzulande im &quot;wilden Süden&quot; kenne.
Immer mehr dieser Scheißkisten à la KN3000, Solton und Co.
Und vor allem bei Demos werden dann immer nur Flippers, Fernando
Express, Petry und sowas vorgespielt, um zu zeigen, was das Ding
soundmäßig &quot;kann&quot;.
Geiiiiiiiiil! Suppa! Oder es wird auch mal Pink Panther gespielt, mit
dem schönsten Sound der von einem Keyboard kommen kann: Saxophon.
;)

-Andreas

Report this message

#7: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-03-17 07:10:01 by Michael Dahms

Juergen Boedecker schrieb:
&gt;
&gt; Michael Dahms meinte:
&gt; &gt;
&gt; &gt; Im Musik-Seminar der Uni ist auch einiges los.
&gt;
&gt; Kannst du mir sagen, wie ich da ran komme? Ich bin da ziemlich
&gt; unbeleckt. Hab null Uni-Erfahrung/Kontakte.

In die Uni reingehen und nach dem Musik-Seminar suchen. Ist IIRC im
obersten Stockwerk. Da sollte es ein Schwarzes Brett geben. Einmal im
Semester gibt es auch ein Konzert im Audimax, welches im Tageblatt
angek=FCndigt wird. Da spielten auch Bands, als ich mal zugeh=F6rt habe.

Michael Dahms

Report this message

#8: Keyboards in Musikläden(was: Re: Suche Band in Flensburg)

Posted on 2006-03-17 11:03:12 by Niels Ott

Andreas Eibach wrote:
&gt; &quot;Juergen Boedecker&quot; &lt;<a href="mailto:juergiboe&#64;nurfuerspam.de" target="_blank">juergiboe&#64;nurfuerspam.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt;
&gt;&gt; &gt; ich weiß nicht, ob es bei Dir in der Region richtig gute
&gt;&gt; &gt; &quot;Szene-Musikläden&quot; gibt. (viele haben ja durch die Geiz-Welle
&gt;&gt; &gt; dichtmachen müssen)
&gt;&gt;
&gt;&gt; Die einzigen Musikläden sind der &quot;Musikpalast&quot; im Hinterhof
&gt;&gt; (Neptunhof) ganz hinten. Mehr 2nd und 3rd Hand als sonstwas. Da werde
&gt;&gt; ich mal nachfragen. Und dann jippet noch &quot;Viola&quot;, eine deutsche
&gt;&gt; Filiale eines dänischen Händlers, wo Holger (ehem. Inh. von &quot;Holger's
&gt;&gt; Keyboardshop&quot;) als Angestellter werkelt. Der bedient aber auch
&gt;&gt; meistens Alleinunterhalter.
&gt;
&gt; Auhh. Das hat so langsam Saison in den Keyboardläden, die ich
&gt; hierzulande im &quot;wilden Süden&quot; kenne.
&gt; Immer mehr dieser Scheißkisten à la KN3000, Solton und Co.

Als ich das letzte mal bei Musik Schmidt (Frankfurt) war, gab's da eine
Keyboardabteilung sogar mit richtigen[tm] Synthesizern.

Kleinere Geschäfte beschränken sich entweder auf die genannten Tischhupen
oder auf Heimdigitalklaviere. Beim Musicland in Albstadt gibt's auch mehr
Auswahl, eher so Allroundmaschinen für Cover-Keyboader mit Band.

Also von allen Musikgeschäften in denen ich bisher war hat mir Musik Schmidt
am besten gefallen, was Keyboards angeht. Auch besser als Musik Produktiv
und Thomann. Wobei letzterer nah dran ist.

Aber mit dem Vorhaben &quot;ich suche mir einen Synthesizer aus&quot; in einen
Musikladen zu gehen, das ist meistens utopisch. Und die richtig guten Stage
Pianos sind meistens auch nicht vor Ort...

Am liebsten kaufe ich bei meinem MmM vor Ort. Preise OK, nettes und bemühtes
Personal. Hinterhof-Laden.

Niels

--
<a href="http://www.drni.de" target="_blank">http://www.drni.de</a>

Report this message

#9: Re: Keyboards in Musikläden

Posted on 2006-03-17 11:21:31 by Frank Hucklenbroich

Am Fri, 17 Mar 2006 11:03:12 +0100 schrieb Niels Ott:

&gt; Aber mit dem Vorhaben &quot;ich suche mir einen Synthesizer aus&quot; in einen
&gt; Musikladen zu gehen, das ist meistens utopisch. Und die richtig guten Stage
&gt; Pianos sind meistens auch nicht vor Ort...

Music-Store in Köln hat noch eine recht ordentlihe Auswahl im
Synthie-Bereich. Zum antesten nicht schlecht - was die Beratung angeht, ist
das allerdings eher Glückssache.

Grüße,

Frank

Report this message

#10: Re: Keyboards in Musikläden (was: Re: Suche Band in Flensburg)

Posted on 2006-03-20 23:21:13 by Edzard Schmidt

moin

&gt; Aber mit dem Vorhaben &quot;ich suche mir einen Synthesizer aus&quot; in einen
&gt; Musikladen zu gehen, das ist meistens utopisch.

da muss ich widersprechen. Spiele seit 1981 Bass und wollte mal was neues
ausprobieren. Bin vor 3 Monaten zu Musik-Produktiv nach Ibbenbüren gefahren
und hab nach einem Synthesizer gesucht, völlig ahnunglos. Bin dann mit einem
Korg Triton LE nach Hause gefahren und bin schwer begeistert von dem Teil.
Beratung war 1a.

mahlzeit
edzard

Report this message

#11: Re: Keyboards in Musikläden(was: Re: Suche Band in Flensburg)

Posted on 2006-03-21 17:02:43 by Niels Ott

Edzard Schmidt wrote:
&gt;&gt; Aber mit dem Vorhaben &quot;ich suche mir einen Synthesizer aus&quot; in einen
&gt;&gt; Musikladen zu gehen, das ist meistens utopisch.
&gt;
&gt; da muss ich widersprechen. Spiele seit 1981 Bass und wollte mal was neues
&gt; ausprobieren. Bin vor 3 Monaten zu Musik-Produktiv nach Ibbenbüren
&gt; gefahren und hab nach einem Synthesizer gesucht, völlig ahnunglos. Bin
&gt; dann mit einem Korg Triton LE nach Hause gefahren und bin schwer
&gt; begeistert von dem Teil. Beratung war 1a.

Ich war vor ca 1,5 Jahren bei denen und ich fand die Auswahl dürftig.

Natürlich steckt in der Triton LE ein Synthesizer, aber es ist nicht das,
was ich unter Synthesizer per se verstehen würde.

Ich denke da an Kistchen wie den Access Virus, Korg Karma, Clavia Nord Lead
oder Modular, und ein Moog Voyager wäre auch mal schön zu testen. Auch
weniger bekannte Marken sollten vertreten sein. Sicherlich hätte auch
niemand was dagegen, Synthesizer im Expander-Format auszuprobieren, Waldorf
Micro Q oder so.

Das sind nun ja alles schön klingende Namen, aber wenn ich wirklich was
durch testen entscheiden will, dann ist das schon nicht so einfach.

Wenn man dann auch noch ein intuitives Bedienkonzept wünscht, wird die Luft
sowieso oft dünn. Hier konnte mich immerhin der Oberheim OB-12 mal
überzeugen, aber der ist ja nun wohl nicht mehr auf dem Markt. Schade
eigentlich, er war günstig und gut zu bedienen, ideal für Einsteiger.

Niels

--
<a href="http://www.drni.de" target="_blank">http://www.drni.de</a>

Report this message

#12: Re: Keyboards in Musikläden

Posted on 2006-03-21 20:12:48 by Andreas Kilgus

Niels Ott schrieb:

&gt; Ich war vor ca 1,5 Jahren bei denen und ich fand die Auswahl dürftig.
[...]
&gt; Ich denke da an Kistchen wie den Access Virus, Korg Karma, Clavia Nord
&gt; Lead oder Modular, und ein Moog Voyager wäre auch mal schön zu testen.
&gt; Auch weniger bekannte Marken sollten vertreten sein. Sicherlich hätte auch
&gt; niemand was dagegen, Synthesizer im Expander-Format auszuprobieren,
&gt; Waldorf Micro Q oder so.

Zum Soundland Waiblingen - <a href="http://www.soundland.de" target="_blank">http://www.soundland.de</a> - sind's von Dir aus rund
70 Kilometer. Die haben bei meinem letzten Besuch durchaus auch virtuelle
Analoge, Waldorf-Kistchen und zahlreiche weitere Gerätschaften dieses
Musikaliengebiets herumstehen gehabt.

Den Verkäufer konnte ich damals zwar nicht direkt unter &quot;zum Sympathieträger
geboren&quot; einsortieren, aber wenn Du mal ein paar Tonerzeuger fern von
Tischhupe und E-Piano ausprobieren möchtest, könnte sich ein Besuch in dem
Laden für Dich lohnen.

Gruß
Andi

Report this message

#13: Re: Keyboards in Musikläden

Posted on 2006-03-22 01:39:32 by Niels Ott

Andreas Kilgus wrote:
&gt; Zum Soundland Waiblingen - <a href="http://www.soundland.de" target="_blank">http://www.soundland.de</a> - sind's von Dir aus
&gt; rund 70 Kilometer. Die haben bei meinem letzten Besuch durchaus auch
&gt; virtuelle Analoge, Waldorf-Kistchen und zahlreiche weitere Gerätschaften
&gt; dieses Musikaliengebiets herumstehen gehabt.

Danke danke, ich hab vor ner Stunde einen Korg Trident MK2 geschenkt
gekriegt, bin erst mal versorgt.

Leider ein ziemlicher Schrotthaufen, mal sehen ob man ihn noch retten kann.

Aber beim nächsten Einkauf werd ich mal an Soundland denken. :-)

Niels

--
<a href="http://www.drni.de" target="_blank">http://www.drni.de</a>

Report this message

#14: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-05-21 19:40:12 by Juergen Boedecker

Ich meinte:

&gt; Nun will ich ja nicht groß einsteigen. Nur einen Kumpel, der mit mir
&gt; ein, zweimal die Woche Mucke macht.

Hat sich alles erledigt. Vielen Dank für eure Kommentare.

Gruß
Jürgen

Report this message

#15: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-05-22 02:21:13 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#16: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-05-25 23:15:57 by Juergen Boedecker

Moin Claus,

du meintest:

&gt; Keine Lust mehr zu mucken oder wen gefunden?

Ja!

Jür'ich liebe kurze eindeutige Antworten'gen

Report this message

#17: Re: Suche Band in Flensburg

Posted on 2006-05-25 23:24:44 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message