Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

godin glissentar used, new visions VH1 New Visions Vid Chk.com, Yvonne curtis reggae songs style, Www mv3gp.com, www.New Visions VH1 Music Videos, rock show. carlottenlund, ibanez pm 100 feedbacks, washburn j3 es175 specs, all of you analysis, musica fantasia rondo veneziano noten

Links

XODOX
Impressum

#1: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-23 02:24:46 by Marvin Massih

Hallo,

als typischer Heranwachsender habe ich mich lange genug erfolgreich um
klassische Musik gedrückt.

Nun bin ich bei Peer Gynt aber auf den Geschmack gekommen (ein Freund
hat mir eine MP3-Aufnahme geschickt), insbesondere wo ich großer
Norwegen-Fan bin und dort sehr bald hinziehe.
Das Lied war mit Text, ich konnte jedoch nicht herausfinden, von welcher
CD (die meisten Aufnahmen von Peer Gynt schienen instrumental zu sein).
Hat jemand da eine Idee?

Ich suche also etwas, was nach Peer Gynt klingt, ein paar Sachen von
Wagner fand ich auch ganz nett.

Empfehlungen sehr gerne mit Angabe einer CD, wo ich das drauf finden kann.

Mir ist meine musikalische Unbildung wahnsinnig peinlich...

Gruß
Marvin

Report this message

#2: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-23 07:38:22 by Peter Brixius

Hallo Marvin,

On Tue, 23 Aug 2005 02:24:46 +0200, Marvin Massih
&lt;<a href="mailto:news&#64;groenndemon.de" target="_blank">news&#64;groenndemon.de</a>&gt; wrote:

&gt;
&gt;als typischer Heranwachsender habe ich mich lange genug erfolgreich um
&gt;klassische Musik gedrückt.
&gt;
&gt;Nun bin ich bei Peer Gynt aber auf den Geschmack gekommen (ein Freund
&gt;hat mir eine MP3-Aufnahme geschickt), insbesondere wo ich großer
&gt;Norwegen-Fan bin und dort sehr bald hinziehe.
&gt;Das Lied war mit Text, ich konnte jedoch nicht herausfinden, von welcher
&gt;CD (die meisten Aufnahmen von Peer Gynt schienen instrumental zu sein).

Peer Gynt ist ein Theaterstück von Ibsen. Dazu hat Edvard Grieg eine
Bühnenmusik geschrieben. Aus dieser Bühnenmusik hat er zwei Suiten
(d.h. Folgen von Stücken) zusammengestellt, die beide sehr populär
sind. In einer findet man Solvejgs Lied - und das wird gesungen.

&gt;
&gt;Empfehlungen sehr gerne mit Angabe einer CD, wo ich das drauf finden kann.

bei www.jpc.de finden sich über Klassik - erweiterte Suche mit den
entsprechenden Stichwörtern eine ganze Anzahl von CDs in
unterschiedlichen Preislagen, darunter die beiden Einspielungen von N.
Järvi (Vater) und P. Järvi (Sohn). Schau dich da mal um, oft kann man
auch ein wenig hineinhören.

&gt;
&gt;Mir ist meine musikalische Unbildung wahnsinnig peinlich...
&gt;
Das kann man ja immerhin noch ändern :-)

Es grüßt herzlich

Peter

--
Man rührt die Trommel. Sie zerspringt im Klange.
Brot wird Zusatz und Blut wird Bier,
Mein Vaterland, mir ist nicht bange!
Die Mörder sitzen im Rosenkavalier. (Hasenclever)

Report this message

#3: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-23 09:20:33 by Miguel Montfort

Marvin Massih schrieb:

[...]

&gt; Empfehlungen sehr gerne mit Angabe einer CD, wo ich
&gt; das drauf finden kann.

Neeme Järvi &amp; Konsorten
Deutsche Grammophon 477 543-3

- JPC.de: <a href="http://tinyurl.com/8r2qb" target="_blank">http://tinyurl.com/8r2qb</a>
- amazon.de: <a href="http://tinyurl.com/9ayca" target="_blank">http://tinyurl.com/9ayca</a>

Miguel Montfort

Report this message

#4: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-23 11:54:33 by Marvin Massih

Hallo Peter,

Peter Brixius wrote:
&gt; Peer Gynt ist ein Theaterstück von Ibsen. Dazu hat Edvard Grieg eine
&gt; Bühnenmusik geschrieben. Aus dieser Bühnenmusik hat er zwei Suiten
&gt; (d.h. Folgen von Stücken) zusammengestellt, die beide sehr populär
&gt; sind. In einer findet man Solvejgs Lied - und das wird gesungen.

Na, das Lied war offensichtlich ein Mitschnitt einer Inszenierung.
&quot;Skal jeg skære han i fingeren?&quot;
(&quot;Soll ich ihn in den Finger schneiden?&quot;)

&gt; bei www.jpc.de finden sich über Klassik - erweiterte Suche mit den
&gt; entsprechenden Stichwörtern eine ganze Anzahl von CDs in
&gt; unterschiedlichen Preislagen, darunter die beiden Einspielungen von N.
&gt; Järvi (Vater) und P. Järvi (Sohn). Schau dich da mal um, oft kann man
&gt; auch ein wenig hineinhören.

Mach ich glatt.

Andere Empfehlungen?

Gruß
Marvin

Report this message

#5: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-24 02:57:27 by Peter Brixius

Hallo Marvin,

On Tue, 23 Aug 2005 11:54:33 +0200, Marvin Massih
&lt;<a href="mailto:news&#64;groenndemon.de" target="_blank">news&#64;groenndemon.de</a>&gt; wrote:

&gt;
&gt;Peter Brixius wrote:
&gt;&gt; Peer Gynt ist ein Theaterstück von Ibsen. Dazu hat Edvard Grieg eine
&gt;&gt; Bühnenmusik geschrieben. Aus dieser Bühnenmusik hat er zwei Suiten
&gt;&gt; (d.h. Folgen von Stücken) zusammengestellt, die beide sehr populär
&gt;&gt; sind. In einer findet man Solvejgs Lied - und das wird gesungen.
&gt;
&gt;Na, das Lied war offensichtlich ein Mitschnitt einer Inszenierung.
&gt;&quot;Skal jeg skære han i fingeren?&quot;
&gt;(&quot;Soll ich ihn in den Finger schneiden?&quot;)

Ja, da brauchst du auf jeden Fall die Gesamteinspielung, das stammt
aus der Nr. 8 der Bühnenmusik (I Dovregubbens Hall), die beginnt
Kor af Trolde: Slagt ham! Kristenmans Søn hat dåret
Dovregubbens veneste Mø.
En Troldunge: Må jeg skjære ham i Fingeren?

Es grüßt herzlich

Peter

--
Das Studium all dieser Bauernmusik war deshalb von entscheidender
Bedeutung für mich, weil sie mich auf die Möglichkeit einer
vollständigen Emanzipation von der Alleinherrschaft des bisherigen
Dur-Moll-Systems brachte. (Béla Bartók)

Report this message

#6: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-24 04:57:23 by spam-or-nospam

Tue, 23 Aug 2005 11:54:33 +0200 Marvin Massih schrieb:=20

&gt; Andere Empfehlungen=3F

Ich hab die da:

&lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-</a>
/hnum/5122291/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

und bin damit au=DFerordentlich zufrieden. Na gut, die Deklamation von=20
Toralv Maurstad kann auf Dauer etwas nerven. Aber musikalisch gesehen=20
ist mir bislang keine fesselndere Aufnahme zu Ohren gekommen. Das gilt=20
auch f=FCr den Sigurd Jorsalfar.

Diese Aufnahme kann ich auch wegen des recht ausf=FChrlichen wie=20
informativen Booklets empfehlen.

Inwieweit das bei der Aufnahme

&lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-</a>
/hnum/6348151/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

der Fall ist, wei=DF ich nicht.

Als Alternativaufnahme habe ich mir den Salonen

&lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=3D-</a>
/hnum/5122325/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

zugelegt. Wenn Dich Grieg wie auch diese Interpretationen ausreichend zu=20
begeistern verm=F6gen, um 40 Euro anzulegen, w=E4re m=F6glicherweise das =
keine=20
schlechte Idee:

&lt;<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/=3D-" target="_blank">http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/=3D-</a>
/classical/B00005KK4O/samples/ref=3Ded=5Fsa=5Fdp=5F1=5F1/302 -8276412-2116=
846&gt;



Manfred
--=20
&quot;Du sagst, du seist nicht romantisch. Das stimmt aber nicht; du bist=20
romantisch. Du willst verschleierte Frauen, unbekannte St=E4dte, keine=20
Familien, keine Verwandten. Das hei=DFt romantisch sein.&quot;
(Natalia Ginzburg: Die Stimmen des Abends)

Report this message

#7: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-24 23:08:57 by Marvin Massih

Hallo Manfred,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Manfred Russ wrote:
&gt; Ich hab die da:
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/=-</a>
&gt; /hnum/5122291/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

(Link nicht repariert)

Dein Newsreader hat den Link kaputt gemacht, das Gleichheitszeichen darf
da nicht rein.
Evtl. behebt ein Update schon das Problem, sonst freuen die sich über
einen Bugreport.

Das Stück, das mir mein Freund geschickt hat, scheint entweder von
dieser CD oder von der 2-CD-Ausgabe zu sein, gefällt mir sehr gut!

&gt; Inwieweit das bei der Aufnahme
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/-</a>
&gt; /hnum/6348151/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

(Link korrigiert)

&gt; der Fall ist, weiß ich nicht.

Das ist aber die gleiche Aufnahme, sehe ich das richtig?
Beide von Jorsalfar und Järvi? Dieses mal aber das gesamte Stück und
nicht nur Auszüge (eine CD mehr)?
Wieso ist dieses Angebot dann drei Euro billiger?

&gt; Als Alternativaufnahme habe ich mir den Salonen
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/-" target="_blank">http://www.jpc.de/jpcng/pframe/1/classic/detail/-</a>
&gt; /hnum/5122325/rk/classic/rsk/hitlist&gt;

(Link repariert)

&gt; zugelegt.

Und wie ist der so? Ist das auch mit Text?


&gt; Wenn Dich Grieg wie auch diese Interpretationen ausreichend zu
&gt; begeistern vermögen, um 40 Euro anzulegen, wäre möglicherweise das keine
&gt; schlechte Idee:
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-" target="_blank">http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-</a>
&gt; /classical/B00005KK4O/samples/ref=ed_sa_dp_1_1/302-8276412-2 116846 &gt;

(Link repariert)

Das ist alles, was es von Grieg gibt, auf 5 CDs?
Wobei ich mich frage, wie die auf die Idee kommen, das sei Schwedisch...
das ist Norwegisch bzw. Dänisch...

Kannst du noch weitere Stücke (auch gern anderer Komponisten) empfehlen,
die in diese Richtung gehen? Ich finde dieses Bombastische genial.

Gruß
Marvin

Report this message

#8: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-26 05:39:44 by spam-or-nospam

Wed, 24 Aug 2005 23:08:57 +0200 Marvin Massih schrieb:=20

&gt; (Link nicht repariert)
&gt;=20
&gt; Dein Newsreader hat den Link kaputt gemacht, das Gleichheitszeichen dar=
f=20
&gt; da nicht rein.

Nein, das war ich. Das =3D hatte ich gesetzt, um einen Umbruch zu=20
vermeiden. Wenn man das an der falschen Stelle setzt, produziert man=20
nat=FCrlich Bl=F6dsinn.



Manfred

Report this message

#9: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-26 05:39:46 by spam-or-nospam

Wed, 24 Aug 2005 23:08:57 +0200 Marvin Massih schrieb:=20

&gt; &gt; Als Alternativaufnahme habe ich mir den Salonen
[...]=20
&gt; &gt; zugelegt.
&gt;=20
&gt; Und wie ist der so=3F Ist das auch mit Text=3F

Kein Text. Um n=E4heres =FCber die Interpretation zu sagen, m=FC=DFte ich=
ihn=20
mal wieder h=F6ren. Momentan ist das ein Zeitproblem.

Es ist als 2. Track &quot;Der Brautzug&quot; mit drauf (der beim J=E4rvi fehlt),=20
daf=FCr wurden die Melodramen weggelassen.=20
=20
&gt; &gt; Wenn Dich Grieg wie auch diese Interpretationen ausreichend zu=20
&gt; &gt; begeistern verm=F6gen, um 40 Euro anzulegen, w=E4re m=F6glicherweise =
das keine=20
&gt; &gt; schlechte Idee:
&gt; &gt;=20
&gt; &gt; &lt;<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-" target="_blank">http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-</a>
&gt; &gt; /classical/B00005KK4O/samples/ref=3Ded=5Fsa=5Fdp=5F1=5F1/302 -8276412-=
2116846&gt;
&gt;=20
&gt; (Link repariert)
&gt;=20
&gt; Das ist alles, was es von Grieg gibt, auf 5 CDs=3F

Wei=DF ich nicht. Es ist Interessantes dabei, dem man sonst selten=20
begegnet.

&gt; Kannst du noch weitere St=FCcke (auch gern anderer Komponisten) empfehl=
en,=20
&gt; die in diese Richtung gehen=3F Ich finde dieses Bombastische genial.

Grieg ist nicht bombastisch. :-)
Um Empfehlungen abgeben zu k=F6nnen, ist 1 Anhaltspunkt etwas zu wenig.
=20


Manfred
--=20
&quot;Du sagst, du seist nicht romantisch. Das stimmt aber nicht; du bist=20
romantisch. Du willst verschleierte Frauen, unbekannte St=E4dte, keine=20
Familien, keine Verwandten. Das hei=DFt romantisch sein.&quot;
(Natalia Ginzburg: Die Stimmen des Abends)

Report this message

#10: Re: Musikempfehlungen?

Posted on 2005-08-26 15:37:51 by Marvin Massih

Hallo Manfred,

Manfred Russ wrote:
&gt; Grieg ist nicht bombastisch. :-)

Was ist denn bombastisch? :-)

&gt; Um Empfehlungen abgeben zu können, ist 1 Anhaltspunkt etwas zu wenig.

Puh, wie soll ich das beschreiben?

Peer Gynt trifft es schon sehr schön - das Thema (unglaublich: ich habe
einen Begriff aus dem Musikunterricht behalten :-D) ruhig, aber
irgendwie wie ein Fluß, nicht wie ein Rinnsal...
Viele Instrumente vielleicht?

Dann aber z.B. &quot;In der Halle des Bergkönigs&quot; mit Pauke und so, lauter
Chor (&quot;Slagt ham!&quot;) etc.

Irgendwie ist die Musik halt spannend.

Wie kann ich dir das besser beschreiben?

Gruß
Marvin

Report this message