Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

roland sc 55 keyboard, bill lawrence pickups, emg pots knobs, sangen om bededag, carvin fatboy, all of you chord analysis, howard roberts fusion 3, john lodge wig?, ttompeten noten mit xallen , pica fierce faust cd

Links

XODOX
Impressum

#1: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 14:58:56 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

Tag!

Soeben gelesen und ich zumindest finde es interessant und hätte es mir
gern angesehen:

<a href="http://www.picafierce.com/" target="_blank">http://www.picafierce.com/</a>
################################
Faust – Metal opera

The time is closing in for the world’s first full-scale metal opera
“Faust”. The music is written, and arranged. The soloists are in place.
Costumes ready, the choir is rehearsing and so far everything is going
as planned. The premiere is set to 11th of March and will take place at
Festiviteten (the opera house of Kristiansund). Then a tour follows
through the county of Møre and Romsdal. It’s primary for high school
students, and about 11.000 students will attend the show during March
and April. There will also be shows open for the public:

Kristiansund 11th and 12th of March
Sunndal 18th of March
Molde 1st of April
Ålesund 8th og April

(...)

The role list will be as follows:

Faust: Petter Simensen (classical singer)
Mephisto (the Devil): Nils K. Rue (Pagans Mind)
Margerethe (the hot girl): Eli Kristin Hagen (classical singer)
Valentin (her brother): Finn Ero (Solo artist, rock singer)
Sibel (lesbian chick): Anniken Solli (student from the music academy of
Atlanten/ Kristiansund)
Choir: Young and promising singers from Kristiansund

Musicians:
Pica Fierce
Conductor Kjell Seim and Operaens Sinfonietta

(...)

We hope to record a CD and maybe a DVD during the tour. But some
financial questions
must be solved first.

####################



Steve

NP: Sun of the Sleepless - irgendwasvonCD

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#2: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 15:09:43 by Sebastian Hirschmann

Steve Völler schrieb:

&gt; Soeben gelesen und ich zumindest finde es interessant und hätte es mir
&gt; gern angesehen:
[...]
&gt; The time is closing in for the world's first full-scale metal opera
&gt; &quot;Faust&quot;.

The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
The House of Atreus I &amp; II?
Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?

Kein Wort glaubende Grüße


Sebastian


NP: PROBOT - Shake your blood

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#3: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 15:23:07 by christian.hoerr

Sebastian Hirschmann schrieb:

&gt;&gt;The time is closing in for the world's first full-scale metal opera
&gt;&gt;&quot;Faust&quot;.
&gt;
&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
&gt; The House of Atreus I &amp; II?
&gt; Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?

Ich weiß nicht, ob man nicht sogar Ayreon's &quot;Into The Electric Castle&quot;
dazu zählen kann.

Bye, chö.

Report this message

#4: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 15:24:05 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#5: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 16:10:01 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
&gt; The House of Atreus I &amp; II?
&gt; Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?
Kenn ich nicht.
Keine Ahnung, ob diese beiden auf irgendwelchen originalen
Literaturvorlagen (wie Faust) basieren und sich die Band dann vielleicht
hierauf bezieht. Ist auch nicht meine Aufgabe, ich wollte es nur
anbringen...


Steve

NP: Nachtmahr - I

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#6: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 16:41:46 by Netwarrior

This is a multi-part message in MIME format.
--------------030002010805000708000303
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Na da bin ich mal auf die 2te Metaloper in Wacken gespannt....

Carmina Burana von Corvus Corax :-)

Steve Völler schrieb:

&gt;
&gt;&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;? The House of Atreus I &amp;
&gt;&gt; II? Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?
&gt;
&gt; Kenn ich nicht.
&gt; Keine Ahnung, ob diese beiden auf irgendwelchen originalen
&gt; Literaturvorlagen (wie Faust) basieren und sich die Band dann
&gt; vielleicht hierauf bezieht. Ist auch nicht meine Aufgabe, ich wollte
&gt; es nur anbringen...
&gt;
&gt;
&gt; Steve
&gt;
&gt; NP: Nachtmahr - I
&gt;

--------------030002010805000708000303
Content-Type: text/x-vcard; charset=utf-8;
name=&quot;warrior.vcf&quot;
Content-Transfer-Encoding: 7bit
Content-Disposition: attachment;
filename=&quot;warrior.vcf&quot;

begin:vcard
email;internet:<a href="mailto:warrior&#64;rockstage.de" target="_blank">warrior&#64;rockstage.de</a>
x-mozilla-html:FALSE
<a href="url:http://www.rockstage.de" target="_blank">url:http://www.rockstage.de</a>
version:2.1
end:vcard


--------------030002010805000708000303--

Report this message

#7: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 18:36:55 by Sebastian Hirschmann

Steve Völler schrieb:

&gt;&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
&gt;&gt; The House of Atreus I &amp; II?
&gt;&gt; Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?
&gt; Kenn ich nicht.

Ist nicht Dein Genre.

&gt; Keine Ahnung, ob diese beiden auf irgendwelchen originalen
&gt; Literaturvorlagen (wie Faust) basieren und sich die Band dann vielleicht
&gt; hierauf bezieht.

Im Fall von Avantasia bin ich mir auch nicht sicher, bei den beiden &quot;House
of Atreus&quot;-Auflagen allerdings schon. Tut allerdings auch nichts zur
Sache. Tatsache ist, dass es ich bei &quot;Faust&quot; sicher nicht um die erste
Metal-Oper handelt.

&gt; Ist auch nicht meine Aufgabe, ich wollte es nur anbringen...

Meine Aufgabe ist es auch nicht, trotzdem sah ich die Notwendigkeit, Dein
Posting zu kommentieren.

Grüße


Sebastian

NP: PROBOT - Red War

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#8: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 18:57:29 by Hendrik Weimer

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; writes:

&gt; &gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;? The House of Atreus I &amp;
&gt; &gt; II? Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?
&gt; Kenn ich nicht.
&gt; Keine Ahnung, ob diese beiden auf irgendwelchen originalen
&gt; Literaturvorlagen (wie Faust) basieren und sich die Band dann
&gt; vielleicht hierauf bezieht.

&quot;House of Atreus&quot; basiert auf diversen Tragödien des Aischylos. Soweit
ich das verstanden habe, handelt es sich um eine Aufführung der Oper
von Charles Gounod. Insofern könnte es schon sein, daß es sich um die
erste Metallisierung einer klassischen Oper handelt.

Aber Faust auf norwegisch ist irgendwie witzlos.

Hendrik

--
NP: Virgin Steele - Kingdom of the Fearless

Report this message

#9: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 20:19:45 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Aber Faust auf norwegisch ist irgendwie witzlos.
Ist das auf norwegisch? Keine Ahnung, andere Opern werden ja auch oft in
der Originalsprache (meist italienisch) aufgeführt.


Steve

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#10: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-12 20:22:01 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Na da bin ich mal auf die 2te Metaloper in Wacken gespannt....
&gt; Carmina Burana von Corvus Corax :-)
C.B. bzw. ein Lied davon wurde ja auch schon von Therion &quot;gecovert&quot;.


Steve

PS: ToFu!

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#11: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 14:11:07 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#12: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 16:26:44 by Fabian Stietzel

On Sat, 12 Mar 2005 15:09:43 +0100, Sebastian Hirschmann wrote:

&gt; Steve Völler schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Soeben gelesen und ich zumindest finde es interessant und hätte es mir
&gt;&gt; gern angesehen:
&gt; [...]
&gt;&gt; The time is closing in for the world's first full-scale metal opera
&gt;&gt; &quot;Faust&quot;.
&gt;
&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
&gt; The House of Atreus I &amp; II?
&gt; Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?

Von denen wurde aber nie was aufgeführt, oder doch? Virgin Steele haben
aber eine andere Metal Oper aufgeführt, Lillith oder so hieß die glaub.

Report this message

#13: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 16:56:06 by Sebastian Hirschmann

Fabian Stietzel schrieb:

&gt; Sebastian Hirschmann schrieb:
&gt;&gt; Steve Völler schrieb:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; Soeben gelesen und ich zumindest finde es interessant und hätte es mir
&gt;&gt;&gt; gern angesehen:
&gt;&gt; [...]
&gt;&gt;&gt; The time is closing in for the world's first full-scale metal opera
&gt;&gt;&gt; &quot;Faust&quot;.
&gt;&gt;
&gt;&gt; The world's &quot;first full-scale metal-opera&quot;?
&gt;&gt; The House of Atreus I &amp; II?
&gt;&gt; Tobias Sammet's Avantasia Pt. 1 &amp; Pt. 2?
&gt;
&gt; Von denen wurde aber nie was aufgeführt, oder doch? Virgin Steele haben
&gt; aber eine andere Metal Oper aufgeführt, Lillith oder so hieß die glaub.

Ich war jetzt dermaßen irritiert, dass ich direkt angefangen habe,
zu googeln. Ergebnis: Avantasia scheint tatsächlich nicht aufgeführt
worden zu sein, von David DeFeis (VIRGIN STEELE) existieren aber
tatsächlich echte Metal-Opern, namentlich &quot;Klytaimnestra&quot;,
&quot;Hel oder die Rebellen&quot; und das von Dir angesprochene &quot;Lilith&quot;. Die
ältesten Erwähnungen /in dieser Gruppe/ finden sich um 2001.

Grüße


Sebastian


NP: PROBOT - Shake your blood

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#14: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 19:15:34 by Christoph Schleifenbaum

Hendrik Weimer wrote:

&gt; Aber Faust auf norwegisch ist irgendwie witzlos.

Den er pudelens kærnan. :) *SCNR*

(auch wenn Steve jetzt gleich wieder meckert, dass ich meine
Schwedischkenntnisse ins Norwegische übernehme...)


Christoph

NP: Månegarm - Fimbultrollet

Report this message

#15: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 19:44:15 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Den er pudelens kærnan. :) *SCNR*
&gt; (auch wenn Steve jetzt gleich wieder meckert, dass ich meine
&gt; Schwedischkenntnisse ins Norwegische übernehme...)
Ach, ich hab's verstanden. Und solange ich noch Lernender bin, rege ich
mich auch nicht aus ;o]


Steve

NP: Shape of Despair - ...in the Mist

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#16: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 20:01:36 by Christoph Schleifenbaum

Steve Völler wrote:

&gt;
&gt;
&gt;&gt; Den er pudelens kærnan. :) *SCNR*
&gt;&gt; (auch wenn Steve jetzt gleich wieder meckert, dass ich meine
&gt;&gt; Schwedischkenntnisse ins Norwegische übernehme...)
&gt; Ach, ich hab's verstanden. Und solange ich noch Lernender bin, rege ich
&gt; mich auch nicht aus ;o]

Ich hab mir letztens mal den Spaß gegönnt und bei ruv.is Nachrichten per
Videostream angeguckt. Also ein paar Wortfetzen versteht man. Auf Dauer
bleib ich da wohl doch lieber bei svt.se :)


Christoph

NP: Nix

Report this message

#17: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 20:16:20 by Alexander Stein

Christoph Schleifenbaum schrieb:
&gt; Hendrik Weimer wrote:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Aber Faust auf norwegisch ist irgendwie witzlos.
&gt;
&gt;
&gt; Den er pudelens kærnan. :) *SCNR*
&gt;
Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?

Oder so ;)

Report this message

#18: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 20:36:51 by Christoph Schleifenbaum

Alex Stein wrote:

&gt; Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt;
Ist das ein Faust-Zitat? Ich kenn wich da ja nicht so aus...


Christoph

NP: Amon Awarth - Death in Fire

Report this message

#19: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 22:49:58 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Ich hab mir letztens mal den Spaß gegönnt und bei ruv.is Nachrichten per
&gt; Videostream angeguckt. Also ein paar Wortfetzen versteht man. Auf Dauer
&gt; bleib ich da wohl doch lieber bei svt.se :)
Dann probier auch mal nrk.no, da gibt es auch einiges. Ein paar
norwegische Filme habe ich auch da. &quot;Findet Nemo&quot; versteht man schon ;o]


Steve

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#20: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 23:36:52 by Christoph Metze

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; wrote on So, 13
Mrz 2005 21:49:58 GMT:

&gt; Dann probier auch mal nrk.no, da gibt es auch einiges. Ein paar
&gt; norwegische Filme habe ich auch da. &quot;Findet Nemo&quot; versteht man schon ;o]

Vom Verständnis wären für Anfänger sicher auch norwegische P**nos ganz gut
geeignet ;-)

Ich fahre leider was Norwegisch angeht immer noch auf der autodidaktischen
Schiene, aber ab dem nächsten Wintersemester werde ich einen Uni-Kurs
besuchen.

Christoph

Report this message

#21: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-13 23:59:23 by Hendrik Weimer

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; writes:

&gt; &gt; Aber Faust auf norwegisch ist irgendwie witzlos.
&gt; Ist das auf norwegisch? Keine Ahnung, andere Opern werden ja auch oft
&gt; in der Originalsprache (meist italienisch) aufgeführt.

Stimmt auch wieder. Aber auf französisch ist es erst recht nicht
besser. :-)

Hendrik

--
NP: Slayer - Dead Skin Mask

Report this message

#22: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-14 00:03:11 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Vom Verständnis wären für Anfänger sicher auch norwegische P**nos ganz gut
&gt; geeignet ;-)
Ich glaube &quot;ah&quot; und &quot;oh&quot; ist international :-p

&gt; Ich fahre leider was Norwegisch angeht immer noch auf der autodidaktischen
&gt; Schiene, aber ab dem nächsten Wintersemester werde ich einen Uni-Kurs
&gt; besuchen.
Gibt es den jetzt an der Uni?


Steve

NP: Shape of Despair - Shadowed Dreams

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#23: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-14 00:27:53 by Christoph Metze

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; wrote on So,
13 Mrz 2005 23:03:11 GMT:

&gt;&gt; Ich fahre leider was Norwegisch angeht immer noch auf der
&gt;&gt; autodidaktischen Schiene, aber ab dem nächsten Wintersemester werde
&gt;&gt; ich einen Uni-Kurs besuchen.
&gt; Gibt es den jetzt an der Uni?

In Leipzig gibt es ein &quot;Fachsprachenzentrum&quot;, wo man neben Demotisch,
Swahili und Koptisch eben auch Norwegisch lernen kann :)
Kostet nicht allzu viel, nur steht angeblich die Zukunft der ganzen
Einrichtung zur Debatte.

Christoph

Report this message

#24: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-14 07:58:44 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; In Leipzig gibt es ein &quot;Fachsprachenzentrum&quot;, wo man neben Demotisch,
&gt; Swahili und Koptisch eben auch Norwegisch lernen kann :)
&gt; Kostet nicht allzu viel, nur steht angeblich die Zukunft der ganzen
&gt; Einrichtung zur Debatte.
Aha. Ich war in Dresden an der VHS und Patrick meinte, wenn sich in C
genügend Leute finden würde, würde es auch da angeboten. Vielleicht mal
nachfragen...


Steve

NP: Shape of Despair - Sylvan-Night

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#25: [OT] Norwegisch (was: 1. Metal Oper "Faust")

Posted on 2005-03-14 11:07:33 by muehlich

Hallo!

[Norwegisch]

Ich gehöre zu denen, die bei jedem Auslandsaufenthalt versuchen, ein
paar Brocken Landessprache zu lernen und etwas mit Einheimischen zu
kommunizieren. In Norwegen fand ich dies ausgesprochen schwer.

Geschriebene Texte verstehen war gut möglich, aber dieser Singsang beim
Sprechen...

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#26: Re: [OT] Norwegisch

Posted on 2005-03-14 11:24:37 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Geschriebene Texte verstehen war gut m=F6glich, aber dieser Singsang be=
im
&gt; Sprechen...
Das stimmt leider. Die Sprache an sich ist nicht schwer, Zeitung lesen=20
klappt schon recht gut. Aber die Leute verstehen, geschweige denn=20
Dialekte...
Da kann man sich leider oft nur an einzelnen W=F6rten festhalten. Aber da=
s=20
wird schon noch :-)


St&quot;bald wieder oben seiend&quot;eve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#27: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-14 19:57:19 by Alexander Stein

Christoph Schleifenbaum schrieb:
&gt; Alex Stein wrote:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt;&gt;
&gt;
&gt; Ist das ein Faust-Zitat? Ich kenn wich da ja nicht so aus...
&gt;
Laut eine ralten bekannten heißt das soviel wie &quot;Ich rauche Hanf
und/oder trinke bier. Willst du F*****&quot;
Man sagt Goethe zwar einigew Ferkeleien nach, aber sowas wird da wohl
doch nciht vorkommen ;)

Gruß
al'es farzt die hex'ex

Report this message

#28: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 01:09:06 by Christoph Schleifenbaum

Alex Stein wrote:

&gt;&gt;&gt;Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?

&gt; Laut eine ralten bekannten heißt das soviel wie &quot;Ich rauche Hanf
&gt; und/oder trinke bier. Willst du F*****&quot;

Verstanden hab ich es schon, ich bin nur ein absoluter Faust Laie.
Nur das mit dem 'ü' kann so nicht stimmen ;) Und das 'ö' will auch lieber
ein 'ø' sei *korinthenkack* ;)


Christoph

NP: Amon Amarth - Where death seems to dwell

Report this message

#29: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 07:45:31 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt;&gt;&gt;&gt;Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt; Verstanden hab ich es schon, ich bin nur ein absoluter Faust Laie.
&gt; Nur das mit dem 'ü' kann so nicht stimmen ;) Und das 'ö' will auch lieber
&gt; ein 'ø' sei *korinthenkack* ;)
Ist auch kein Norwegisch.
jak -&gt; jeg
ok -&gt; og
de -&gt; du (ansonsten wäre es 3.Person Mehrzahl)
mid -&gt; med
mey -&gt; meg
....


Steve

NP: Shape of Despair - Quiet these Paintings are

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#30: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 08:59:59 by muehlich

Steve Völler wrote:

&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt;&gt; Verstanden hab ich es schon, ich bin nur ein absoluter Faust Laie.
&gt;&gt; Nur das mit dem 'ü' kann so nicht stimmen ;) Und das 'ö' will auch
&gt;&gt; lieber ein 'ø' sei *korinthenkack* ;)
&gt; Ist auch kein Norwegisch.
&gt; jak -&gt; jeg
&gt; ok -&gt; og
&gt; de -&gt; du (ansonsten wäre es 3.Person Mehrzahl)
&gt; mid -&gt; med
&gt; mey -&gt; meg
&gt; ...

Das ändert trotzdem nichts an der Tatsache, daß es das &quot;ü&quot; nur in
Deutsch und Türkisch gibt.

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#31: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 09:03:12 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Das =E4ndert trotzdem nichts an der Tatsache, da=DF es das &quot;=FC&quot; nur in=

&gt; Deutsch und T=FCrkisch gibt.
Und mindestens auch im Ungarischen. Da gibt es sogar noch ein langes &quot;=FC=
&quot;...


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#32: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 09:27:06 by Christoph Schleifenbaum

Steve Völler wrote:

&gt;
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;Jak röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt;&gt; Verstanden hab ich es schon, ich bin nur ein absoluter Faust Laie.
&gt;&gt; Nur das mit dem 'ü' kann so nicht stimmen ;) Und das 'ö' will auch lieber
&gt;&gt; ein 'ø' sei *korinthenkack* ;)
&gt; Ist auch kein Norwegisch.
&gt; jak -&gt; jeg
&gt; ok -&gt; og
&gt; de -&gt; du (ansonsten wäre es 3.Person Mehrzahl)
&gt; mid -&gt; med
&gt; mey -&gt; meg

Ja da war ich mir nicht sicher... da ich norwegisch vermutute und ich mich
sprachlich ja für die andere Hälfte der skandinavischen Halbinsel
entschieden hab... Jag älskar Sverige!


Christoph, überlegend, ob er danach finnisch oder isländisch nehmen soll

NP: nix

Report this message

#33: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 10:02:40 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Ja da war ich mir nicht sicher... da ich norwegisch vermutute und ich m=
ich
&gt; sprachlich ja f=FCr die andere H=E4lfte der skandinavischen Halbinsel
&gt; entschieden hab... Jag =E4lskar Sverige!
Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
Ist doch das gleiche wie Norwegen, blo=DF ohne Fjorde, Meer, Black Metal =

und Berge :-)

&gt; Christoph, =FCberlegend, ob er danach finnisch oder isl=E4ndisch nehmen=
soll
Hmm, es gibt nur wenige isl=E4ndische Metal Bands. HTH


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#34: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 11:31:34 by patrick.wuestenberg

&gt; Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
&gt; Ist doch das gleiche wie Norwegen, bloß ohne Fjorde, Meer, Black Metal
&gt; und Berge :-)

Ohne Black Metal? Hmm... Marduk, Bathory...

Bdd Patrick
--
Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten. (Kurt Tucholsky)

Report this message

#35: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 12:13:36 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Ohne Black Metal? Hmm... Marduk, Bathory...
Ach, das sind Randgruppen. Die Mehrheit kommt aus Norwegen.


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#36: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 14:32:19 by muehlich

Hallo!

Steve Völler wrote:
&gt; Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
&gt; Ist doch das gleiche wie Norwegen, bloß ohne Fjorde, Meer, Black Metal
&gt; und Berge :-)

[trotz &quot;:-)&quot;]

* .se ist nur 50% teurer als .de (statt 200% wie .no)
* Leute sind freundlicher (auch und gerade gegenüber Deutschen)
* (für Wissenschaftler:) die Schweden haben supertolle Unis. Wenn
man schaut, was die als Land mit 8 Mio Einwohnern an Forschungs-
ergebnissen produzieren, dann kann man neidisch werden. U.a. sind
die Unibibliotheken um Klassen besser ausgestattet als das, was
man hier kennt. Hier laufen dagegen alle &quot;Reformen&quot; nach dem Motto
&quot;Hauptsache, es kostet nachher weniger als vorher&quot; -- obwohl wir
schon jetzt ganz weit hinten liegen bei dem Anteil der Bildungs-
ausgaben am Bruttoinlandsprodukt. Schweden ist mit vorn dabei.

&gt;&gt; Christoph, überlegend, ob er danach finnisch oder isländisch nehmen
&gt;&gt; soll
&gt; Hmm, es gibt nur wenige isländische Metal Bands. HTH

Isländisch hätte für mich als Sprachinteressierten den Reiz, daß es die
&quot;ursprünglichste&quot; germanische Sprache sein soll.

Finnisch stelle ich mir grausam-schwierig vor. Die finno-ugrische
Sprachfamilie (Finnisch, Ungarisch, Estnisch + asiatisches Zeugs) ist
meilenweit von dem entfernt, was man so aus dem germanischen,
slawischen oder romanischen Bereich kennt.

Gruß,
MM, der am 28. erfährt, ob er die Chance bekommt nach Finland zu reisen
(<a href="http://www.cs.joensuu.fi/scia05/" target="_blank">http://www.cs.joensuu.fi/scia05/</a>)

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#37: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 14:33:30 by muehlich

Hallo!

Steve Völler wrote:
&gt;&gt; Das ändert trotzdem nichts an der Tatsache, daß es das &quot;ü&quot; nur in
&gt;&gt; Deutsch und Türkisch gibt.
&gt; Und mindestens auch im Ungarischen. Da gibt es sogar noch ein langes
&gt; &quot;ü&quot;...

Danke. Ich wußte doch, daß ich irgendeine dritte Sprache vergessen
hatte... :-)

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#38: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 14:59:11 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; * Leute sind freundlicher (auch und gerade gegen=FCber Deutschen)
Da hatte ich noch keine Probleme in Norge.

&gt; Isl=E4ndisch h=E4tte f=FCr mich als Sprachinteressierten den Reiz, da=DF=
es die
&gt; &quot;urspr=FCnglichste&quot; germanische Sprache sein soll.=20
Hmm, vielleicht solltes Du auch Nutzen aus der Spache ziehen k=F6nnen. Ic=
h=20
w=FCrde auch gern Latein und Altgriechisch k=F6nnen, aber wozu brauch ich=
=20
das jemals!?


&gt; Finnisch stelle ich mir grausam-schwierig vor. Die finno-ugrische
&gt; Sprachfamilie (Finnisch, Ungarisch, Estnisch + asiatisches Zeugs) ist
&gt; meilenweit von dem entfernt, was man so aus dem germanischen,
&gt; slawischen oder romanischen Bereich kennt.
Als jemand der Ungarisch kann sage ich: Ich sehe keinen Zusammenhang zum =

Finnischen :-)
Au=DFer vielleicht, da=DF man die Artikel und dergleichen oft alle in ein=
=20
Wort packt.

&gt; MM, der am 28. erf=E4hrt, ob er die Chance bekommt nach Finland zu reis=
en
&gt; (<a href="http://www.cs.joensuu.fi/scia05/" target="_blank">http://www.cs.joensuu.fi/scia05/</a>)
Das erinnert mich an Patrick...


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#39: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 15:12:22 by muehlich

Hallo!

Steve Völler wrote:
&gt;&gt; * Leute sind freundlicher (auch und gerade gegenüber Deutschen)
&gt; Da hatte ich noch keine Probleme in Norge.

Ich meine nicht, daß die Norweger unfreundlich sind. Sie sind halt ...
hmm, wie sag ich's ... ausgesprochen reserviert. Im Gegensatz zu den
Schweden.

&gt;&gt; Isländisch hätte für mich als Sprachinteressierten den Reiz, daß es
&gt;&gt; die &quot;ursprünglichste&quot; germanische Sprache sein soll.
&gt; Hmm, vielleicht solltes Du auch Nutzen aus der Spache ziehen können.
&gt; Ich würde auch gern Latein und Altgriechisch können, aber wozu brauch
&gt; ich das jemals!?

Ich hatte bis zum Abi Latein und das hilft ausgesprochen viel, wenn man
mit irgendeiner neuen romanischen Sprache in Kontakt kommt. (Nebenbei
schult es das grammatikalische Denken, wenn man es in Klasse 7 bekommt)

&gt; Als jemand der Ungarisch kann sage ich: Ich sehe keinen Zusammenhang
&gt; zum Finnischen :-)

Das hat mir ein Finne mal ähnlich erzählt. Bei einzelnen Wörtern wäre
die gemeinsame Wurzel erkennbar, mehr nicht. Aber immerhin. :-)
Und meine Aussage war: weit weg von den drei großen europäischen
Sprachfamilien -- das dürfte trotz allem stimmen.

&gt;&gt; MM, der am 28. erfährt, ob er die Chance bekommt nach Finland zu
&gt;&gt; reisen (<a href="http://www.cs.joensuu.fi/scia05/" target="_blank">http://www.cs.joensuu.fi/scia05/</a>)
&gt; Das erinnert mich an Patrick...

Patrick? Welcher Patrick?

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#40: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 15:27:02 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Ich meine nicht, da=DF die Norweger unfreundlich sind. Sie sind halt ..=
=2E
&gt; hmm, wie sag ich's ... ausgesprochen reserviert. Im Gegensatz zu den
&gt; Schweden.
Hmm, wenn der Alkohol 150% billiger ist (laut Deiner Rechnung), sehe ich =

da schon einen Zusammenhang :-)

&gt;&gt;Das erinnert mich an Patrick...
&gt; Patrick? Welcher Patrick?
Mein Skl...Freund. Der war auch in Finnland, wenn nicht sogar in=20
Jounnsnen...irgendwas mit J am Anfang und o &amp; u drin halt.
Der schreibt hier auch gelegentlich mal, wenn es um die Ehrenrettung von =

Emperor geht.


Ich glaube aber, das wir langsam den Betreff =E4ndern sollten ;o]


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#41: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 16:44:37 by muehlich

Hallo!

Steve Völler wrote:
&gt; Hmm, wenn der Alkohol 150% billiger ist (laut Deiner Rechnung), sehe
&gt; ich da schon einen Zusammenhang :-)

Die Rechnung bezog sich in erster Linie auf Lebensmittel &amp; Co. Alkohol
ist überall in Skandinavien sauteuer.

&gt; Ich glaube aber, das wir langsam den Betreff ändern sollten ;o]

Macht's doch einfach! ICH habe das an anderer Stelle in diesem Thread
schon getan... ;-)

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#42: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 17:39:35 by Christoph Schleifenbaum

Matthias Mühlich wrote:

&gt;&gt; Ich glaube aber, das wir langsam den Betreff ändern sollten ;o]
&gt;
&gt; Macht's doch einfach! ICH habe das an anderer Stelle in diesem Thread
&gt; schon getan... ;-)

Also eigentlich wollte ich hier jetzt keinen Flamewar Schweden vs. Norwegen
vom Zaun brechen...


Christoph

NP: das neue xmms kackt dauernd ab :(

Report this message

#43: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 21:18:19 by Alexander Stein

Steve Völler schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Ohne Black Metal? Hmm... Marduk, Bathory...
&gt;
&gt; Ach, das sind Randgruppen. Die Mehrheit kommt aus Norwegen.
&gt;
Dafür haben die schweden shining, Craft und Abruptum, das ist schonmal was

Report this message

#44: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 21:18:29 by Christoph Metze

Matthias =?ISO-8859-15?Q?M=FChlich?= &lt;<a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>&gt; wrote
on Di, 15 Mrz 2005 14:12:22 GMT:

&gt;&gt;&gt; * Leute sind freundlicher (auch und gerade gegenüber Deutschen)
&gt;&gt; Da hatte ich noch keine Probleme in Norge.
&gt;
&gt; Ich meine nicht, daß die Norweger unfreundlich sind. Sie sind halt ...
&gt; hmm, wie sag ich's ... ausgesprochen reserviert.

Ist mir neu. Ich bin den meisten Norwegern &quot;mellom bakkar og berg&quot;
begegnet, und die waren eigentlich durchweg sehr aufgeschlossen. Die
Stadtmenschen sind in ihrem angestammten Lebensraum jedoch wie überall auf
der Welt ...

Christoph

Report this message

#45: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-15 21:31:35 by Alexander Stein

Steve Völler schrieb:


&gt;&gt;&gt; Das erinnert mich an Patrick...
&gt;&gt;
&gt;&gt; Patrick? Welcher Patrick?
&gt;
&gt; Mein Skl...Freund. Der war auch in Finnland, wenn nicht sogar in
&gt; Jounnsnen...irgendwas mit J am Anfang und o &amp; u drin halt.
&gt; Der schreibt hier auch gelegentlich mal, wenn es um die Ehrenrettung von
&gt; Emperor geht.
&gt;
Die sich nach der Wrath of the Tyrant hätten auflösen sollen weil sie
danach nur belanglos-progressives Zeug aufgenommen haben ;)

Gruß
al'patrick hervorlock'ex

Report this message

#46: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-17 22:39:05 by Hendrik Weimer

Matthias Mühlich &lt;<a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>&gt; writes:

&gt; Steve Völler wrote:
&gt;
&gt; &gt; Als jemand der Ungarisch kann sage ich: Ich sehe keinen Zusammenhang
&gt; &gt; zum Finnischen :-)
&gt;
&gt; Das hat mir ein Finne mal ähnlich erzählt. Bei einzelnen Wörtern wäre
&gt; die gemeinsame Wurzel erkennbar, mehr nicht. Aber immerhin. :-)

Ich dachte immer, Finnisch und Ungarisch werden nur deshalb in einen
Topf geworfen, weil sie nirgendwo sonst hinpassen. Quasi eine Art
misc-Gruppe für europäische Sprachen. :-)

Hendrik

--
NP: Iron Maiden - Phantom of the Opera

Report this message

#47: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-17 22:44:37 by Hendrik Weimer

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; writes:

&gt; Hmm, wenn der Alkohol 150% billiger ist (laut Deiner Rechnung), sehe
&gt; ich da schon einen Zusammenhang :-)

Wow, da bekommst Du fürs Saufen auch noch Geld? Das ist ja wirklich
nicht schlecht. :-)

Hendrik

--
NP: Blind Guardian - Mirror Mirror

Report this message

#48: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 11:25:26 by Philip Baum

&quot;Steve Völler&quot; &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; schrieb&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;Jak
röker hommpa ok trikka öl! Vil de knüllar mid mey?
&gt;&gt; Verstanden hab ich es schon, ich bin nur ein absoluter Faust Laie.
&gt;&gt; Nur das mit dem 'ü' kann so nicht stimmen ;) Und das 'ö' will auch lieber
&gt;&gt; ein 'ø' sei *korinthenkack* ;)
&gt; Ist auch kein Norwegisch.

Ich vermute das ist dänisch. Oder wurde das Geheimnis schon gelüftet ;-)?

Tschöö Philip

Report this message

#49: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 11:32:31 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Ich vermute das ist d=E4nisch. Oder wurde das Geheimnis schon gel=FCfte=
t ;-)?
Ich tippe eher auf Schwedisch, wegen den Umlauten.

Tsch=F8 mit =F8,

Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#50: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 12:34:16 by Philip Baum

&gt; &quot;Steve Völler&quot; &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; schrieb im
&gt; Newsbeitrag news:<a href="mailto:39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net..." target="_blank">39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net...</a>

&gt;&gt; Ich vermute das ist dänisch. Oder wurde das Geheimnis schon gelüftet ;-)?
&gt; Ich tippe eher auf Schwedisch, wegen den Umlauten.

Na das könnte doch auch ein Fehler vom OP sein...

Grüße Philip

Report this message

#51: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 12:55:47 by muehlich

Hallo!

Hendrik Weimer wrote:
&gt; Ich dachte immer, Finnisch und Ungarisch werden nur deshalb in einen
&gt; Topf geworfen, weil sie nirgendwo sonst hinpassen. Quasi eine Art
&gt; misc-Gruppe für europäische Sprachen. :-)

Da kennst Du aber Wissenschaftler schlecht. Die bauen lieber 25
Einzelcontainer als eine misc-Gruppe. :-) Zusammen kategorisiert wird
nur, was zusammen gehört.

Infos zur finno-ugrischen Sprachfamilie:

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Finno-ugrische_Sprachen" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Finno-ugrische_Sprachen</a>

Auch interessant, wenn wir schon mal dabei sind:

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Finnische_Sprache" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Finnische_Sprache</a>

Mal so was _ganz_ anderes: kein Futur, Doppelkonsonanten werden länger
gesprochen, Unterscheidung in &quot;vordere/mittlere/hintere Vokale&quot;,
Verneinung durch &quot;Verneinungsverb&quot;, irgendwelche wilden
Konsonantenwechsel bei Konjugation/Deklination, keine Artikel, kein
grammatikalisches Geschlecht, dafür 15 (!) Fälle, ...

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#52: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 13:03:22 by Christoph Schleifenbaum

Philip Baum wrote:

&gt;&gt; &quot;Steve Völler&quot; &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; schrieb im
&gt;&gt; Newsbeitrag news:<a href="mailto:39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net..." target="_blank">39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net...</a>
&gt;
&gt;&gt;&gt; Ich vermute das ist dänisch. Oder wurde das Geheimnis schon gelüftet
&gt;&gt;&gt; ;-)?
&gt;&gt; Ich tippe eher auf Schwedisch, wegen den Umlauten.

Nein:

Jak -&gt; Jag
ok -&gt; och
mid -&gt; med
mey -&gt; mig
de -&gt; du (ansonsten wäre es 3.Person Mehrzahl) ;)
....

&gt; Na das könnte doch auch ein Fehler vom OP sein...

Das ist eher zu vermuten.


Christoph

NP: Nix

Report this message

#53: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 13:05:36 by Christoph Schleifenbaum

Matthias Mühlich wrote:

&gt; Mal so was ganz anderes: kein Futur, Doppelkonsonanten werden länger
&gt; gesprochen, Unterscheidung in &quot;vordere/mittlere/hintere Vokale&quot;,
&gt; Verneinung durch &quot;Verneinungsverb&quot;, irgendwelche wilden
&gt; Konsonantenwechsel bei Konjugation/Deklination, keine Artikel, kein
&gt; grammatikalisches Geschlecht, dafür 15 (!) Fälle, ...

Jo - hab ich auch bei WP gelesen... die sind so krass...


Christoph

NP: Nix

Report this message

#54: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 15:07:57 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Infos zur finno-ugrischen Sprachfamilie:
&gt; <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Finno-ugrische_Sprachen" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Finno-ugrische_Sprachen</a>
Cool, ungarische Runen (<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Runen" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Runen</a>)!=20
Jetzt mu=DF ich nur noch was finden, wo ich die anwenden kann :-)


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#55: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 15:23:28 by Christoph Schleifenbaum

Steve Völler wrote:

&gt; Cool, ungarische Runen (<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Runen" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Runen</a>)!
&gt; Jetzt muß ich nur noch was finden, wo ich die anwenden kann :-)

Hmm - du könntest sehr zur Freude deiner Mitmenschen ab sofort nur noch
diese, statt des lateinischen Alphabetes verwenden :)

Christoph

Report this message

#56: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 16:13:01 by Alexander Stein

Philip Baum schrieb:

&gt;&gt; &quot;Steve Völler&quot; &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; schrieb
&gt;&gt; im Newsbeitrag news:<a href="mailto:39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net..." target="_blank">39vp1vF645a6bU1&#64;individual.net...</a>
&gt;
&gt;
&gt;&gt;&gt; Ich vermute das ist dänisch. Oder wurde das Geheimnis schon gelüftet
&gt;&gt;&gt; ;-)?
&gt;&gt;
&gt;&gt; Ich tippe eher auf Schwedisch, wegen den Umlauten.
&gt;
&gt;
&gt; Na das könnte doch auch ein Fehler vom OP sein...

Es soll schwedisch sein, die bekanntevon mir die mir die wichtigsaten
Sätze (oben erwähnte) beibrachte, hat schwedisch zu der Zeit gelernt.

gruß
alex

Report this message

#57: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 16:13:44 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Hmm - du k=F6nntest sehr zur Freude deiner Mitmenschen ab sofort nur no=
ch
&gt; diese, statt des lateinischen Alphabetes verwenden :)
Dar=FCber denke ich nach aber ich habe noch keine Schriftart gefunden. Un=
d=20
immer Bilder einf=FCgen ist auch bl=F6d. Allerdings gibt es da kein q, w,=
x=20
&amp; y. Das wird dann schwer, z.B. bei Internetadressen.
Aber ich arbeite daran ;o]


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#58: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 16:46:17 by Heiko Unger

On 18.03.2005 16:13:44 Steve Völler wrote:

&gt;&gt; Hmm - du könntest sehr zur Freude deiner Mitmenschen ab sofort nur noch
&gt;&gt; diese, statt des lateinischen Alphabetes verwenden :)
&gt; Darüber denke ich nach aber ich habe noch keine Schriftart gefunden.

Für die 'normalen' Runen gibt es (mindestens) einen Font.


cu, Heiko
np: Aeternus # There's No Wine Like The Bloods Crimson

Report this message

#59: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 16:49:54 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; F=FCr die 'normalen' Runen gibt es (mindestens) einen Font.
Mittlerweile habe ich auch einen Ungarischen und einen &quot;Webtranslator&quot;.
Jetzt m=FC=DFte nur noch der Newsclient umgestellt werden ;o]


Steve

--=20

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabh=E4ngige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas pers=F6nliches...

Report this message

#60: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-18 23:30:54 by Colin Marquardt

Steve Völler &lt;<a href="mailto:bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de" target="_blank">bitte.keinen.werbemuell.an.steve&#64;wehrmut.de</a>&gt; writes:

&gt;&gt; Für die 'normalen' Runen gibt es (mindestens) einen Font.
&gt; Mittlerweile habe ich auch einen Ungarischen und einen &quot;Webtranslator&quot;.
&gt; Jetzt müßte nur noch der Newsclient umgestellt werden ;o]

Fuege die Links doch mal zum dem Wikipedia-Artikel hinzu.

Gemeinsinnige Gruesse,
Colin

Report this message

#61: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-19 12:45:37 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt; Fuege die Links doch mal zum dem Wikipedia-Artikel hinzu.
Hmm, mal sehen. Das was ich fand war durch die Links, die schon unten
drin stehen. Da habe ich mich nur weitergeklickt.


Steve

NP: Fornost - Birkenwald

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#62: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-19 13:33:23 by Manuel Juette

Alex Stein schrieb:

&gt; Laut eine ralten bekannten heißt das soviel wie &quot;Ich rauche Hanf
&gt; und/oder trinke bier. Willst du F*****&quot;
&gt; Man sagt Goethe zwar einigew Ferkeleien nach, aber sowas wird da wohl
&gt; doch nciht vorkommen ;)

Gleich mal den Faust rauskramen (Walpurgisnachtsszene):

| Mephistopheles
| Einst hatt' ich einen wüsten Traum;
| Da sah ich einen gespaltnen Baum,
| Der hatt' ein ungeheures Loch;
| So groß es war, gefiel mir's doch.
|
| Die Alte
| Ich biete meinen besten Gruß
| Dem Ritter mit dem Pferdefuß!
| Halt' Er einen rechten Pfropf bereit,
| Wenn Er das große Loch nicht scheut.

Für meine Begriffe ist das ungefähr gleichbedeutend mit den oben
zitierten Sätzen :-)

Viele Grüße
Manuel

Report this message

#63: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-19 13:33:47 by Manuel Juette

Steve Völler schrieb:

&gt; Hmm, es gibt nur wenige isländische Metal Bands. HTH

Es gibt ja auch nur wenige Isländer.

SCNR
Manuel

Report this message

#64: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-19 13:59:38 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#65: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-19 14:33:49 by bitte.keinen.werbemuell.an.steve

&gt;&gt; Hmm, es gibt nur wenige isländische Metal Bands. HTH
&gt; Es gibt ja auch nur wenige Isländer.
Der These folgend, bekommen wir ja bald einen Metalboom aus Fernost ;o]


Steve

NP: Burzum - Jesu død

--

<a href="http://www.voenger.de" target="_blank">http://www.voenger.de</a> - Das unabhängige Black Metal WebZine
<a href="http://www.wehrmut.de" target="_blank">http://www.wehrmut.de</a> - Etwas persönliches...

Report this message

#66: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-20 18:05:42 by Alexander Stein

Steve Völler schrieb:
&gt;
&gt;&gt;&gt; Hmm, es gibt nur wenige isländische Metal Bands. HTH
&gt;&gt;
&gt;&gt; Es gibt ja auch nur wenige Isländer.
&gt;
&gt; Der These folgend, bekommen wir ja bald einen Metalboom aus Fernost ;o]
&gt;
BVB Metal? ihr wisst schon, gelb schwarz...
CNR
alex, Abteilungsleiter für mäßig lustige Kalauer

Report this message

#67: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-21 18:28:28 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#68: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-22 19:20:07 by Fabian Stietzel

On Tue, 22 Mar 2005 16:17:32 +0100, John Strieder wrote:

&gt; Kommt in irgendeiner dieser &quot;Opern&quot; ein Orchester oder etwas ähnliches vor?


So weit Ich weiß sind das alles programmierte Keyboards oder sonst
irgendwie aus dem Rechner geholte Sounds.

Ich würde es auch nicht daran festmachen, was für Instrumente verwendet
werden, ob es sich nun um eine Oper handelt oder nicht. Vanilla Ninja sind
ja auch kein Metal, obwohl sie 2 Gitarren, Bass und Schlagzeug haben. ;-)

Gruß,
Fabian

Report this message

#69: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-23 08:29:14 by Sebastian Hirschmann

John Strieder schrieb:

&gt; Am 13.03.2005 16:56 schrieb Sebastian Hirschmann:
&gt;&gt; Ich war jetzt dermaßen irritiert, dass ich direkt angefangen habe,
&gt;&gt; zu googeln. Ergebnis: Avantasia scheint tatsächlich nicht aufgeführt
&gt;&gt; worden zu sein, von David DeFeis (VIRGIN STEELE) existieren aber
&gt;&gt; tatsächlich echte Metal-Opern, namentlich &quot;Klytaimnestra&quot;,
&gt;&gt; &quot;Hel oder die Rebellen&quot; und das von Dir angesprochene &quot;Lilith&quot;. Die
&gt;&gt; ältesten Erwähnungen /in dieser Gruppe/ finden sich um 2001.
&gt;
&gt; Kommt in irgendeiner dieser &quot;Opern&quot; ein Orchester oder etwas ähnliches vor?

Meines Wissens in allen dreien.

&gt;&gt; NP: PROBOT - Shake your blood
&gt;
&gt; Was'n das?

Dave Grohl (ehem. NIRVANA, jetzt FOO FIGHTERS) goes Metal: Er schrieb die
Songs und holte sich ein gutes Dutzend Metal-Shouter ins Boot, um die
Vocals zu übernehmen, darunter Leute wie Lemmy, Max Cavalera,
VENOMs Cronos, Tom G. Warrior, VOIVODs Snake etc. Das Ergebnis: PROBOT,
düster, teilweise rotzig. Mein Kommentar ist nachzulesen unter

&lt;<a href="http://bleeding.de/index_de.php?show=review_de&amp;id=376" target="_blank">http://bleeding.de/index_de.php?show=review_de&amp;id=376</a>&gt;

Grüße


Sebastian

NP: IRON MAIDEN - Afraid to Shoot Strangers

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#70: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-24 17:48:51 by Daniel Weber

John Strieder wrote:
&gt; Am 15.03.2005 10:02 schrieb Steve Völler:
&gt;
&gt;&gt;Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
&gt;&gt;Ist doch das gleiche wie Norwegen, bloß ohne Fjorde, Meer, Black Metal
&gt;&gt;und Berge :-)
&gt;
&gt;
&gt; Aber Norwegen haben kein Meshuggah, Entombed usw. ... ach Gott, hier
&gt; sind wohl echt keine Death Metal-Fans mehr :(

ACK. und nur mit Turbonegro kann man auch nicht dagegenhalten :-)

Hach, freue ich mich auf Unleashed in Gelsenkirchen...

Daniel

np: Celtic Frost - Morbid Tales

--
Are You Morbid?

Report this message

#71: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-24 19:15:57 by Christoph Schleifenbaum

John Strieder wrote:

&gt; Aber Norwegen haben kein Meshuggah, Entombed usw. ... ach Gott, hier
&gt; sind wohl echt keine Death Metal-Fans mehr :(

Doch! Hier! *meld*

Ansonsten sind da schwedische Bands wie Amon Amarth und Hypocrisy zu nennen.
Oder Finntroll, die zumindest mal auf schwedisch singen...


Christoph, der sich auf Midsommar in Umeå freut :)

NP: Ärzte - Jag älskar Sverige

Report this message

#72: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-25 09:51:15 by Sebastian Hirschmann

John Strieder schrieb:

&gt; Am 15.03.2005 10:02 schrieb Steve Völler:
&gt;&gt; Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
[...]
&gt;
&gt; Aber Norwegen haben kein Meshuggah, Entombed usw. ... ach Gott, hier
&gt; sind wohl echt keine Death Metal-Fans mehr :(

Logo, aber ich sehe da in erster Linie mal die Musik, weniger die
ethnische oder nationale Zugehörigkeit ;)
Davon abgesehen ist die Musik doch wohl eines der geringsten Argumente
&quot;für&quot; oder &quot;gegen&quot; ein Land zu sein, denn die Möglichkeit, CDs und DVDs
irgendwo hinliefern zu lassen gibt es - zumindest innereuropäisch -
meines Wissens relativ flächendeckend.

Rein musikalisch würde ich aber dennoch eindeutig Schweden vor Norwegen
den Vorzug geben, selbst wenn bspw. IMMORTAL ja aus Norwegen kommen.
Schon deshalb, weil ich nach IMMORTAL und DISSECTION echte Probleme
hätte, noch weitere interessante Bands aus Norwegen aufzuzählen.

Grüße


Sebastian

NP: HYPOCRISY - Evil Invaders

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#73: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-25 12:06:04 by Alexander Stein

Sebastian Hirschmann schrieb:


&gt;
&gt; Rein musikalisch würde ich aber dennoch eindeutig Schweden vor Norwegen
&gt; den Vorzug geben, selbst wenn bspw. IMMORTAL ja aus Norwegen kommen.
&gt; Schon deshalb, weil ich nach IMMORTAL und DISSECTION echte Probleme
&gt; hätte, noch weitere interessante Bands aus Norwegen aufzuzählen.
&gt;
Dissection sind aber Schweden... *hüstel*
Satyricon, Mayhem (!!!), Mysticcum, Immortal...

Norwegen ist für mich deutlich ergiebiger;)

Gruß
alex

Report this message

#74: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-25 22:07:47 by Sebastian Hirschmann

Alex Stein schrieb:

&gt; Sebastian Hirschmann schrieb:
&gt;&gt;
&gt;&gt; Rein musikalisch würde ich aber dennoch eindeutig Schweden vor Norwegen
&gt;&gt; den Vorzug geben, selbst wenn bspw. IMMORTAL ja aus Norwegen kommen.
&gt;&gt; Schon deshalb, weil ich nach IMMORTAL und DISSECTION echte Probleme
&gt;&gt; hätte, noch weitere interessante Bands aus Norwegen aufzuzählen.
&gt;&gt;
&gt; Dissection sind aber Schweden... *hüstel*

Hm. Irgendwie hatte ich direkt ein ungutes Gefühl, hab mich dann aber
schlicht auf das &quot;.nu&quot; im URL verlassen.

&gt; Satyricon, Mayhem (!!!), Mysticcum, Immortal...
&gt;
&gt; Norwegen ist für mich deutlich ergiebiger;)

Wegen vier Bands und drei Punkten? ;)

Grüße


Sebastian


NP: HYPOCRISY - Left to rot

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#75: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-27 21:20:30 by Alexander Stein

Sebastian Hirschmann schrieb:

&gt; Alex Stein schrieb:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Sebastian Hirschmann schrieb:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;Rein musikalisch würde ich aber dennoch eindeutig Schweden vor Norwegen
&gt;&gt;&gt;den Vorzug geben, selbst wenn bspw. IMMORTAL ja aus Norwegen kommen.
&gt;&gt;&gt;Schon deshalb, weil ich nach IMMORTAL und DISSECTION echte Probleme
&gt;&gt;&gt;hätte, noch weitere interessante Bands aus Norwegen aufzuzählen.
&gt;&gt;&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt;Dissection sind aber Schweden... *hüstel*
&gt;
&gt;
&gt; Hm. Irgendwie hatte ich direkt ein ungutes Gefühl, hab mich dann aber
&gt; schlicht auf das &quot;.nu&quot; im URL verlassen.

Du recherchierst wie die Bild- &quot;Zeitung&quot; ;)

&gt;
&gt;&gt;Satyricon, Mayhem (!!!), Mysticcum, Immortal...
&gt;&gt;
&gt;&gt;Norwegen ist für mich deutlich ergiebiger;)
&gt;
&gt;
&gt; Wegen vier Bands und drei Punkten? ;)
&gt;
Geeenau ;) und wegen Carpathian Forest!


Gruß
alex

np: STURMPERCHT - Der Lindwurm vom Tappenkar

Report this message

#76: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-28 18:31:31 by Christoph Schleifenbaum

Sebastian Hirschmann wrote:

&gt; Hm. Irgendwie hatte ich direkt ein ungutes Gefühl, hab mich dann aber
&gt; schlicht auf das &quot;.nu&quot; im URL verlassen.

Norwegen ist .no. .nu gehört zu Niue, wo auch immer das liegt. Es ist aber
im schwedischen und norwegischen Bereich recht beliebt. Warum, weiß ich
nicht - außer das nu auf deutsch jetzt, eben, nun, ... heißt.


Christoph

NP: Nix (kam grad eben erst aus Würzburg heim...)

Report this message

#77: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-29 11:40:42 by muehlich

&gt; ach Gott, hier
&gt; sind wohl echt keine Death Metal-Fans mehr :(

Definiere Death Metal. Für einen Teil davon kann ich mich begeistern
(Death, Fleshcrawl, Malevolent Creation sind meine Lieblingsbands aus
dieser Ecke); mit mit &quot;Death-Pop&quot; à la In Flames oder (neuere) Entombed
dagegen kann man mich jagen.

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#78: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-29 20:40:02 by Manuel Juette

John Strieder schrieb:

&gt; Und das es eine neue
&gt; EP von Meshuggah gibt (&quot;I&quot;) hat wohl auch keiner bemerkt.

Bemerkt schon, aber das ist halt nur eine EP, sowas kaufe ich eigentlich
nie. Bisher einzige Ausnahmen: Nevermore - In Memory (genial) und
Cannibal Corpse - Worm Infested (überflüssig). Wie ist denn &quot;I&quot;? Und wie
lang? Kostet immerhin so viel wie ein Mid-Price-Album.

Viele Grüße
Manuel

Report this message

#79: Warum schreibt keiner was zu "echten" Death-Metal-Bands (was: 1. Metal Oper "Faust&qu

Posted on 2005-03-29 22:39:14 by Sebastian Hirschmann

John Strieder schrieb:

&gt; wenn ich Death Metal sage, dann meine ich natürlich DEATH METAL!!!
&gt;
&gt; Zeug wie (alphab. was ich in letzter Zeit gehört habe) Broken Hope,
&gt; Cannibal Corpse, Cryptopsy Demigod, alte Entombed, Iniquity, Morbid
&gt; Angel, Oppressor, Seance, Vile und Vomitory!
&gt;
&gt; Also lauter Bands, von denen ich hier seit Ewigkeiten nichts mehr
&gt; gelesen habe (sei es in Playlist oder Highlights).

Hm, um bei Deinen obigen Beispielen zu bleiben: Ausser CANNIBAL
CORPSE, CRYPTOPSY und evtl. VOMITORY finde ich alle der genannten Bands
größtenteils schlicht langweilig. Deswegen sehe ich da die Notwendigkeit
nicht, mir das freiwillig anzuhören.

&gt; Und das es eine neue EP von Meshuggah gibt (&quot;I&quot;) hat wohl auch keiner
&gt; bemerkt. Bald soll's auch ein neues Album geben, 05/2005 ...

Ich hab mir &quot;Chaosphere&quot; und &quot;Nothing&quot; angetan und beide stehen seit &gt;12
Monaten im Schrank, wo sie vermutlich auch weiter stehen werden, bis ich
mich entweder aufraffen kann, sie zu verkaufen oder bis ich umziehe und
die Dinger deswegen verpackt werden müssen.
Deswegen ist mein Interesse an der Band bestenfalls noch... &quot;akademischer
Natur&quot;.

Grüße


Sebastian

Btw, könntest Du als einfaches Anführungszeichen bitte das Ding über
der Raute verwenden (oben schon berichtigt)? Die von Dir normalerweise
benutzten Accents sind nicht ISO-8859-1(5) kompatibel, sagt mein
Newsreader.


NP: KATAKLYSM - Where the Enemy sleeps

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#80: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-30 11:45:17 by muehlich

Hallo!

John Strieder wrote:
&gt; wenn ich Death Metal sage, dann meine ich natürlich DEATH METAL!!!

also altes Florida-Zeugs + altes Schweden-Zeugs... :-)

&gt; Zeug wie (alphab. was ich in letzter Zeit gehört habe) Broken Hope,
&gt; Cannibal Corpse, Cryptopsy Demigod, alte Entombed, Iniquity, Morbid
&gt; Angel, Oppressor, Seance, Vile und Vomitory!

Von Cannibal Corpse habe ich nur eine CD, ich steh' nicht so auf Gore &amp;
Horror. Von Cryptopsy habe ich nur die allererste CD, die steht seit
Jahren verpackt in einer Kiste auf dem Dachboden. Krach pur. Selbes
gilt für frühe Suffocation und frühe Kataklysm: kann ich heute auch
nicht mehr hören.

Morbid Angel und Vomitory höre ich durchaus regelmäßig. Fällt bei Dir
Death unter Death Metal?

&gt; Also lauter Bands, von denen ich hier seit Ewigkeiten nichts mehr
&gt; gelesen habe

Im Falle von Morbid Angel stimmt das zumindest nicht, da hatten wir
neulich hier eine längere Diskussion...

&gt; Und das es eine
&gt; neue EP von Meshuggah gibt (&quot;I&quot;) hat wohl auch keiner bemerkt.

Sorry, aber mit dem, was ich bisher von Meshuggah gehört habe, konnte
ich nichts anfangen. Und als Death Metal würde ich es auch nicht
unbedingt bezeichnen.

Gruß,
MM

--
============================================================ =======
Matthias Mühlich <a href="mailto:muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de" target="_blank">muehlich&#64;iap.uni-frankfurt.de</a>
Institut für Angewandte Physik J.W.Goethe-Universität Frankfurt
============================================================ =======

Report this message

#81: Death Metal [ war: Re: 1. Metal Oper "Faust"]

Posted on 2005-03-30 13:08:16 by Alexander Stein

Matthias Mühlich schrieb:
&gt; Hallo!
&gt;
&gt; John Strieder wrote:

&gt;
&gt; Von Cannibal Corpse habe ich nur eine CD, ich steh' nicht so auf Gore &amp;
&gt; Horror. Von Cryptopsy habe ich nur die allererste CD, die steht seit
&gt; Jahren verpackt in einer Kiste auf dem Dachboden. Krach pur. Selbes
&gt; gilt für frühe Suffocation und frühe Kataklysm: kann ich heute auch
&gt; nicht mehr hören.
&gt;
&gt; Morbid Angel und Vomitory höre ich durchaus regelmäßig. Fällt bei Dir
&gt; Death unter Death Metal?

Bei mir schon :)

&gt;
&gt;&gt;Also lauter Bands, von denen ich hier seit Ewigkeiten nichts mehr
&gt;&gt;gelesen habe
&gt;
John: wenn dir zu wenig über Thema XY gesprochen wird, dann eröffne
Threads darüber, da sist doch auch ne möglichkeit ;)

Gruß
alex

Report this message

#82: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-03-30 18:05:50 by Heino Tiedemann

John Strieder &lt;<a href="mailto:john-strieder&#64;arcor.de" target="_blank">john-strieder&#64;arcor.de</a>&gt; wrote:

&gt; Am 15.03.2005 10:02 schrieb Steve Völler:
&gt;&gt;&gt;Ja da war ich mir nicht sicher... da ich norwegisch vermutute und ich mich
&gt;&gt;&gt;sprachlich ja für die andere Hälfte der skandinavischen Halbinsel
&gt;&gt;&gt;entschieden hab... Jag älskar Sverige!
&gt;&gt;
&gt;&gt; Ich frage mich, was man an Schweden gut finden kann...
&gt;&gt; Ist doch das gleiche wie Norwegen, bloß ohne Fjorde, Meer, Black Metal
&gt;&gt; und Berge :-)
&gt;
&gt; Aber Norwegen haben kein Meshuggah, Entombed usw. ... ach Gott, hier
&gt; sind wohl echt keine Death Metal-Fans mehr :(

Oh doch! Aber gerade diese urgesteine finde ich äusserst un-inovativ.

Was ist denn Nile? Ist das Death? Die höre ich in letzter Zeit
häufiger, Kataklysm, Amon Amarth. Aber auch gerne Göreborg DM oder
andere Melodic DM Bands.

Canibal Corpse gelegentlich, aber ich sehe die Kunst darin, das
geniala irgendwie nicht.

Heino

Report this message

#83: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-04-01 22:42:35 by Colin Marquardt

John Strieder &lt;<a href="mailto:johnminusstrieder&#64;arcor.de" target="_blank">johnminusstrieder&#64;arcor.de</a>&gt; writes:

&gt; I enthält einen Song, der dauert ca. 22 Minuten. Ich finde, das Ding
&gt; macht süchtig und ist sein Geld wert. Auf jeden Fall erhält man etwas,
&gt; was man woanders nicht kriegt und voll gültig ist.

Ich finde den auch gut. Um das mal gesagt zu haben.

Bei der neuen Strapping Young Lad bin ich zur Zeit (heute vier mal
gehoert) noch unentschlossen. Um das mal gesagt zu haben.

Report this message

#84: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-04-02 02:22:06 by Manuel Juette

Colin 'um das mal gesagt zu haben' Marquardt schrieb:
&gt; John Strieder &lt;<a href="mailto:johnminusstrieder&#64;arcor.de" target="_blank">johnminusstrieder&#64;arcor.de</a>&gt; writes:
&gt;
&gt;&gt;I enthält einen Song, der dauert ca. 22 Minuten. Ich finde, das Ding
&gt;&gt;macht süchtig und ist sein Geld wert. Auf jeden Fall erhält man etwas,
&gt;&gt;was man woanders nicht kriegt und voll gültig ist.
&gt;
&gt; Ich finde den auch gut. Um das mal gesagt zu haben.

Dann werde ich aufgrund eurer beider Meinungen auf jeden Fall mal reinhören.

&gt; Bei der neuen Strapping Young Lad bin ich zur Zeit (heute vier mal
&gt; gehoert) noch unentschlossen. Um das mal gesagt zu haben.

Da kenne ich bisher nur den vorab herunterladbaren Song &quot;Shitstorm&quot;, der
sich aber durchaus vielversprechend anhört.

Viele Grüße
Manuel

Report this message

#85: Re: Warum schreibt keiner was zu "echten" Death-Metal-Bands

Posted on 2005-04-10 19:09:49 by Sebastian Hirschmann

John Strieder schrieb:

&gt;&gt; Hm, um bei Deinen obigen Beispielen zu bleiben: Ausser CANNIBAL
&gt;&gt; CORPSE, CRYPTOPSY und evtl. VOMITORY finde ich alle der genannten Bands
&gt;&gt; größtenteils schlicht langweilig. Deswegen sehe ich da die Notwendigkeit
&gt;&gt; nicht, mir das freiwillig anzuhören.
&gt; Also ich kann da immer nur nachfragen, welche Platten von denen.
&gt; Und was ist denn an Morbid Angel aus zu setzen?

Da hat Monotonie System. Ich hab hier drei Alben stehen (und das werden
sie auch weiterhin tun), nämlich &quot;Altars of Madness&quot;, &quot;Blessed are the
Sick&quot; und &quot;Heretic&quot;. Keines der genannten Alben konnte meine
Aufmerksamkeit längerfristig bündeln.

&gt; Schon mal Formulas Fatal To The Flesh gehört? Ich weiss nicht. Von
&gt; Demigod meine ich z.B. auf jeden Fall die erste Platte. Und von Entombed
&gt; natürlich die ersten beiden Scheiben. Wüsste nicht, was an
&gt; &quot;Clandestine&quot; langweilig sein soll. Hmm ...

Die Bands sind mir durchweg nur &quot;über Umwege&quot; bekannt, d.h. bei
verschiedenen Gelegenheiten immer wieder ein paar Songs gehört. Das
Gehörte hat mich aber schon dermaßen wenig beeindruckt, dass ich mir
Zeit und Geld gespart habe und gar nicht erst irgendwelche Alben
angeschafft habe.

&gt; [Detaillierte Erläuterung zu MESHUGGAH-Alben]

Die relativ... flach oder schmalbrüstig klingende Produktion ist mit eine
der Sachen, die mich an den Alben sehr irritiert, um nicht zu sagen
&quot;gestört&quot; hat. Das allein ist es aber IMHO dann doch noch nicht. Irgendwo
geht mir bei den Songs der Wiedererkennungswert ab.

&gt;&gt; Btw, könntest Du als einfaches Anführungszeichen bitte das Ding über
&gt;&gt; der Raute verwenden (oben schon berichtigt)? Die von Dir normalerweise
&gt;&gt; benutzten Accents sind nicht ISO-8859-1(5) kompatibel, sagt mein
&gt;&gt; Newsreader.
&gt;
&gt; Urgs, da müsste ich mich umgewöhnen. Das sind ja zwei Tasten statt
&gt; eine. Ich habe es hier mal korrigiert, ich hoffe, ich denke zukünftig
&gt; daran. Sind die Akzente, die ich normalerweise mache, nicht sowieso
&gt; falsch?

Hm. Konkret wäre mir das jetzt nicht aufgefallen.

Grüße


Sebastian


NP: ADAM GREEN - Country Road

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#86: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-04-10 19:12:18 by Sebastian Hirschmann

John Strieder schrieb:

&gt; Am 02.04.2005 02:22 schrieb Manuel Jütte:
&gt;&gt;&gt;&gt;I enthält einen Song, der dauert ca. 22 Minuten. Ich finde, das Ding
&gt;&gt;&gt;&gt;macht süchtig und ist sein Geld wert. Auf jeden Fall erhält man etwas,
&gt;&gt;&gt;&gt;was man woanders nicht kriegt und voll gültig ist.
&gt;&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; Ich finde den auch gut. Um das mal gesagt zu haben.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Dann werde ich aufgrund eurer beider Meinungen auf jeden Fall mal reinhören.
&gt;
&gt; Habe jetzt das Allerneueste mal gehört, &quot;Catch 33&quot;. Hiess nicht so auch
&gt; ein Album von Hypocrisy?

Das war &quot;Catch 22&quot;, benannt nach einer relativ berühmten Novelle von
Joseph Heller. &quot;Catch 33&quot; dürfte eine Anspielung sein.

Grüße


Sebastian

NP: ADAM GREEN - Choke on a Cock

--
Rock, Metal, more: <a href="http://bleeding.4metal.net" target="_blank">http://bleeding.4metal.net</a>
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben. [Al Bundy]

Report this message

#87: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-04-10 21:44:15 by Manuel Juette

John Strieder schrieb:

&gt; Am 02.04.2005 02:22 schrieb Manuel Jütte:
[Catch 22]
&gt;&gt;Dann werde ich aufgrund eurer beider Meinungen auf jeden Fall mal reinhören.

....was ich jetzt getan habe. Gefällt mir gut, aber ich find das immer
noch relativ teuer für so wenig Musik. Mal sehen, ob ich das nicht mal
bei Ebay billig abstauben kann.

&gt; Habe jetzt das Allerneueste mal gehört, &quot;Catch 33&quot;. Hiess nicht so auch
&gt; ein Album von Hypocrisy? Jedenfalls fand ich DAS irgendwie langweilig.

Das ist doch noch gar nicht draußen!?
;-)

&gt; Wenn ihr das Ding mal ganz gehört haben solltet, sagt mal bescheid, wie
&gt; sich das Teil härtemässig zu den Vorgägnern verhält. Bzw., wenn da jetzt
&gt; noch mehr Melodiezeuchs drin ist, ... na ihr wisst schon ;-)

Jau. Hat allerdings eher mäßige Einkaufslistenpriorität :-)

Viele Grüße
Manuel

Report this message

#88: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-04-11 00:11:14 by Alexander Stein

John Strieder schrieb:
&gt; Am 30.03.2005 18:05 schrieb Heino Tiedemann:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Canibal Corpse gelegentlich, aber ich sehe die Kunst darin, das
&gt;&gt;geniala irgendwie nicht.
&gt;
&gt;
&gt; Bei CC wie immer die Frage, welche Alben? Die sind alle recht
&gt; unterschiedlich.
&gt;
Und Absurd sind filigranmusiker ;)

SCNR
alex

np: Southpark - UnderpantgnomeTheme

Report this message

#89: Antw: Re: Warum schreibt keiner was zu "echten" Death-Metal-Bands

Posted on 2005-04-26 07:54:10 by hirnstroem

Meshuggah....Rhytmik?!...4 / 4 Takt

Gib ner Band nen 7- / 8-Saiter. Lass sie drauflosprügeln und voilà, die
ganze Anti-Musiker-aber-trotzdem-Metalhörerschar lobt das Zeug 'gen Himmel.
Ich weiss ja nicht. Aber neben Fredrik thordendal hat Meshuggah nichts
aussergewöhnliches zu bieten.
Und wenn ich an schwere Rhytmen denke...da gibts ne Menge andere Bands und
bei denen brauchst dann wirklich fast nen Logarythmusrechner.

Report this message

#90: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-08-13 19:42:56 by Markus Kottenhahn

John Strieder am Sat, 13 Aug 2005 19:18:34 +0200:

&gt; Der Metal ist dermassen vielfältig, ich denke, für eine solche
&gt; Metal-Oper braucht es doch nicht mehr als Gitarre, Bass, Schlagzeug und
&gt; Sänger, oder nicht?

&quot;Oper&quot; im Allgemeinen Sinne definiert sich (zumindest für mein
Verständnis) nicht so sehr durch ein Riesen-Instrumentarium von
Streichern + Bläsern etc. und einem hundertköpfigen Chor, sondern
vielmehr durch die Idee, eine abgeschlossene Handlung mit reichlich
Emotionen musikalisch zu präsentieren. In der klassischen Oper ist es
aber tatsächlich so, dass sich diese Präsentation halt meist nur über
ein großes Orchester umsetzen ließe.

Höre dir dagegen aber mal Tommy von The Who an (ok, kein Metal, aber
immerhin der Urtyp der Rock-Oper) dann weisst du was ich meine. Dort
findest du jedenfalls auch nicht mehr Instrumente als oben beschrieben.
Ausser vielleicht noch ein paar Keyboards und den einen oder anderen
Effekt.


mfg
(Markus) Mickey Kottenhahn
--
Aber da ich sowieso nicht mehr weiss, wie das alles war, kann mir im
Grunde genommen auch egal sein, was da jetzt in den Zeilen steht, die
eventuell mal als Signatur verwendet werden. :-)
(Laura Ohrndorf am 8.8.02 in dafa)

Report this message

#91: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-08-13 23:19:01 by Manuel Juette

Markus Kottenhahn schrieb:

&gt; Höre dir dagegen aber mal Tommy von The Who an (ok, kein Metal, aber
&gt; immerhin der Urtyp der Rock-Oper) dann weisst du was ich meine. Dort
&gt; findest du jedenfalls auch nicht mehr Instrumente als oben beschrieben.
&gt; Ausser vielleicht noch ein paar Keyboards und den einen oder anderen
&gt; Effekt.

Und ein Waldhorn :-)
Tommy ist wirklich genial, muss man (mal gehört) haben!

Viele Grüße
Manuel

Report this message

#92: Re: 1. Metal Oper "Faust"

Posted on 2005-08-18 23:09:24 by Hendrik Weimer

Markus Kottenhahn &lt;<a href="mailto:mickey&#64;kottenhahn.com" target="_blank">mickey&#64;kottenhahn.com</a>&gt; writes:

&gt; &quot;Oper&quot; im Allgemeinen Sinne definiert sich (zumindest für mein
&gt; Verständnis) nicht so sehr durch ein Riesen-Instrumentarium von
&gt; Streichern + Bläsern etc. und einem hundertköpfigen Chor, sondern
&gt; vielmehr durch die Idee, eine abgeschlossene Handlung mit reichlich
&gt; Emotionen musikalisch zu präsentieren.

Ganz wichtig ist auch die dramatische Erzählform.

Hendrik

--
NP: Iron Maiden - The Evil that Men do

Report this message